Ärzte Zeitung, 18.04.2011

Hochschullehrer zeigen sich zufrieden

BERLIN (fst). Fast drei von vier Hochschullehrern sind mit ihrer beruflichen Situation "zufrieden bis sehr zufrieden". Das geht aus einer Studie von Forschern der Universität Kassel hervor, die vom Bundesbildungsministerium gefördert wurde.

In den USA zeigen sich nur 63 Prozent der Befragten entsprechend zufrieden. Nur sechs Prozent der in Deutschland befragten Forscher erwägen einen Wechsel in Ausland, heißt es in der Studie des "International Center for Higher Education Research" in Kassel. Keine Belege hätten sich für die oft geäußerte Auffassung gefunden, die Arbeitsbedingungen an US-amerikanischen Hochschulen seien generell besser.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

So schädlich fürs Herz wie Cholesterin

Depressionen steigern bei Männern das Risiko fürs Herz ähnlich stark wie hohe Cholesterinwerte oder Fettleibigkeit. Das ergab eine aktuelle Analyse der KORA-Studie. mehr »

Den Berg im eigenen Tempo erklimmen

Medizinstudentin Solveig Mosthaf fühlt sich im Studium manchmal, als würde sie einen steilen Berg hinauf kraxeln. Sie wünscht sich mehr Planungsfreiheit – und die Möglichkeit, eigene Wege zu gehen. mehr »

Positive HPV-Serologie bringt bessere Prognose

Bei Patienten mit Kopf-Hals-Tumor ist eine positive HPV-16-Serologie mit einem verbesserten Überleben assoziiert. Das bestätigt jetzt eine US-Studie. Demnach liegt die Wahrscheinlichkeit für ein Fünf-Jahres-Überleben sogar 67 Prozent höher. mehr »