Ärzte Zeitung, 25.04.2011

Neues Online-Studienregister

BRÜSSEL (spe). Ärzte und Patienten können sich seit neuestem beim zentralen Onlineregister www.clinicaltrialsregister.eu über die Ergebnisse von in der EU vorgenommenen klinischen Arzneiprüfungen informieren.

Ziel des Registers ist es, die klinische Arzneiforschung transparenter zu machen und unnötige Mehrfachprüfungen zu vermeiden. Jedes Jahr werden in der EU etwa 4000 klinische Prüfungen genehmigt.

Das Register ist Teil der von der Europäischen Arzneimittel-Agentur EMA verwalteten EU-Datenbank EudraPharm. Es enthält Informationen über klinische Prüfungen, einschließlich pädiatrischer Prüfkonzepte, die von der Industrie und von Forschungseinrichtungen vorgenommen werden. Die Informationen werden fortlaufend aktualisiert.

[26.04.2011, 12:35:44]
Dr. Ludwig Kalthoff 
Adresse bitte mit https:// angeben
Sehr geehrtes Team,
danke für die wertvolle Information.
Bitte zumindest für Nutzer von firefox den link mit https:// angeben, sonst ist er nicht nutzbar.
Danke, Gruß LK zum Beitrag »

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »