Ärzte Zeitung, 27.04.2011

Bundestag soll GBA demokratisch legitimieren

BERLIN (af). Die unparteiischen Mitglieder des Gemeinsamen Bundesausschusses (GBA) sollen künftig vom Bundestag berufen werden. Die Trägerorganisationen sollen ein Vorschlagsrecht haben.

Diese Position vertreten die Kassenärztliche Bundesvereinigung, die Kassenzahnärztliche Bundesvereinigung und die Deutsche Krankenhausgesellschaft. Bislang einigen sich die Trägerorganisationen untereinander auf die unabhängigen Mitglieder. Kommt keine Einigung zustande, entscheidet das Gesundheitsministerium.

Topics
Schlagworte
Politik & Gesellschaft (73836)
Organisationen
KBV (6528)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Künstliche Herzklappe raubt oft den Schlaf

Fast ein Viertel aller Patienten mit einer mechanischen Herzklappe klagt über Schlafstörungen. Die Ursache hat eine einfache Erklärung. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen von Tag 1 und 2 des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

"Digitalisierung lässt sich nicht klein hoffen"

Die Digitalisierung lässt sich nicht aufhalten, die Ärzte sollten sich daher aktiv daran beteiligen, appellierte der Blogger Sascha Lobo auf dem Ärztetag. mehr »