Ärzte Zeitung, 19.05.2011

Bahr gibt jetzt den Ton im BMG an

Bahr gibt jetzt den Ton im BMG an

Da geht‘s jetzt lang: Daniel Bahr (FDP, r.) ist nach der Übergabe durch Vorgänger Philipp Rösler (FDP) Chef des Gesundheits-Ressorts.

© dpa

BERLIN (sun). Ab sofort gibt Daniel Bahr (FDP) die Richtung in der Gesundheitspolitik vor: Der neue Wirtschaftsminister Philipp Rösler (FDP) hat am Donnerstag das Bundesgesundheitsministerium an seinen Nachfolger Bahr übergeben.

Bahr versprach Kontinuität, räumte aber gleichzeitig ein, jede Person setze "natürlich eigene Akzente". BMG-Mitarbeiter haben sich offenbar gut auf den Wechsel vorbereitet: Die Reformlust sei bereits in der Vergangenheit "grenzenlos" gewesen.

Das werde sich in Anbetracht der anstehenden Reformen auch künftig nicht ändern, hieß es.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »