Ärzte Zeitung, 24.05.2011

Mehr Eltern wird das Sorgerecht entzogen

WIESBADEN (fst). In 12.200 Fällen ist Eltern im Jahr 2009 das Sorgerecht für ihre Kindern teilweise oder ganz entzogen worden. Nach Angaben des Statistischen Bundesamts entspricht das einer Zunahme von 40 Prozent im Vergleich zum Jahr 2005.

Noch größer ist der Sprung bei der Zahl der Jugendämter, die im Jahr 2009 bei Gericht eine Anzeige zum vollständigen oder teilweisen Entzug des Sorgerechts gestellt haben.

Die 15.300 Anzeigen stellen eine Steigerung um 57 Prozent im Vergleich zu 2005 dar. Dagegen war in der Periode zwischen 2001 und 2004 die Zahl der Sorgerechtsentzüge fast unverändert geblieben.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Antibiotika gegen Rückenschmerzen

Verursachen Bakterien heftige Bandscheiben-Beschwerden? Für Forschungen zur Behandlung von Rückenschmerzen mit Antibiotika wurde jetzt der Deutschen Schmerzpreis verliehen. mehr »

Ethikrat sucht nach dem goldenen Mittelweg

Wann ist eine medizinische Zwangsbehandlung fürsorglicher Schutz, wann ein unangemessener Eingriff? Diesen Fragen widmet sich aktuell der Deutsche Ethikrat. mehr »

Ein Wettbewerbsverbot ohne Entschädigung ist ungültig

Wettbewerbsverbot ohne Karenzentschädigung? Das geht nicht, urteilt das Bundesarbeitsgericht. Ist das im Arbeitsvertrag dennoch so vorgesehen, können Arbeitnehmer nachträglich aber kein Geld einklagen. mehr »