Ärzte Zeitung online, 30.06.2011

Kristina Schröder ist jetzt Mama

BERLIN/WIESBADEN (dpa). Bundesfamilienministerin Kristina Schröder (CDU) hat ihr erstes Kind zur Welt gebracht.

Kristina Schröder ist jetzt Mama

30.06.2011 ÄZ-Online Die Zeit der Schwangerschaft ist für Kristina Schröder jetzt vorbei.

© dpa

Das erfuhr die Nachrichtenagentur dpa am Donnerstag aus gut informierten Kreisen.

Das Bundesfamilienministerium in Berlin wollte die Geburt zunächst nicht bestätigen.

Nach Informationen des "Wiesbadener Kuriers" kam das Kind - ein Mädchen - am Donnerstagmorgen im Virchow-Klinikum der Berliner Charité zur Welt.

Lotte Marie Schröder

Die Tochter trage den Namen Lotte Marie Schröder, berichtete die Zeitung unter Berufung auf das Umfeld der Ministerin. Das Kind und die Mutter seien wohlauf. Es ist das erste Kind der 33-jährigen Wiesbadenerin.

Kristina Schröder ist die erste Bundesministerin, die während ihrer Amtszeit Nachwuchs bekommt. Ihr Ehemann Ole Schröder ist Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesinnenministerium.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Resistente Keime bedrohen Fortschritte aus Jahrzehnten

Jeder vierte Todesfall durch Antibiotika-resistente Keime weltweit wird durch Tuberkulose (TB) bedingt. Um die Situation zu verbessern, reichen neue Arzneien aber nicht aus, betonen TB-Experten. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »

Sperma-Check per Smartphone-App

Millionen von Paaren weltweit wollen ein Kind, doch es klappt nicht. Die Ursachen liegen in etwa der Hälfte der Fälle beim Mann. Ein einfacher Test könnte Männern künftig die Untersuchung ihres Spermas erleichtern. mehr »