Ärzte Zeitung online, 30.06.2011

Kristina Schröder ist jetzt Mama

BERLIN/WIESBADEN (dpa). Bundesfamilienministerin Kristina Schröder (CDU) hat ihr erstes Kind zur Welt gebracht.

Kristina Schröder ist jetzt Mama

30.06.2011 ÄZ-Online Die Zeit der Schwangerschaft ist für Kristina Schröder jetzt vorbei.

© dpa

Das erfuhr die Nachrichtenagentur dpa am Donnerstag aus gut informierten Kreisen.

Das Bundesfamilienministerium in Berlin wollte die Geburt zunächst nicht bestätigen.

Nach Informationen des "Wiesbadener Kuriers" kam das Kind - ein Mädchen - am Donnerstagmorgen im Virchow-Klinikum der Berliner Charité zur Welt.

Lotte Marie Schröder

Die Tochter trage den Namen Lotte Marie Schröder, berichtete die Zeitung unter Berufung auf das Umfeld der Ministerin. Das Kind und die Mutter seien wohlauf. Es ist das erste Kind der 33-jährigen Wiesbadenerin.

Kristina Schröder ist die erste Bundesministerin, die während ihrer Amtszeit Nachwuchs bekommt. Ihr Ehemann Ole Schröder ist Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesinnenministerium.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Sind Computer bald die besseren Therapeuten?

Immer mehr Online-Psychotherapien drängen auf den Markt. Die meisten sind weder besonders einfühlsam noch allzu intelligent. Dennoch sind die Erfolge erstaunlich. mehr »

Kollege Computer, übernehmen Sie!

Eine computer-basierte Verhaltenstherapie kann Insomnie-Patienten den Schlaf zurückgeben. Der Erfolg ist ähnlich gut wie durch menschliche Therapeuten, bescheinigt ein kalifornischer Professor. mehr »

Kein frisches Geld in Sicht

Die umfassende Studien-reform soll zunächst ohne zusätzliches Geld auskommen. Darauf haben sich Bund und Länder geeinigt, wie aus dem vertraulichen Papier hervorgeht. mehr »