Ärzte Zeitung, 12.07.2011

Wo die Charité Kooperationen pflegt

BERLIN/POTSDAM (ami). Mit einer elektronischen Broschüre informiert die Berliner Uniklinik Charité über ihre Kooperationen mit medizinischen Einrichtungen in Brandenburg.

Das 76-seitige Papier schildert eine Fülle von Kooperationen. So bildet die Charité Fachärzte in der Anästhesiologie zum Beispiel gemeinsam mit dem Carl-Thiem-Klinikum in Cottbus aus.

Außerdem absolvieren in diesem Sommersemester erstmals internationale Medizinstudierende im Rahmen des Charité-Programms "Stadt-Land-Fluss-Hauptstadtregion" eine Famulatur in Brandenburger Kliniken.

Weitere Infos und Download: www.arzt-in-brandenburg.de/aus-weiter-fortbildung.html

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »