Ärzte Zeitung online, 08.08.2011

Ärztenetz Spessart warnt vor Fluglärm-Folgen

BAD ORB (ine). Das Ärztenetz Spessart hat sich in die Debatte über ein Nachtflugverbot am Frankfurter Flughafen eingemischt.

In einem offenen Brief an Politiker und die Landesregierung melden sich die Haus- und Fachärzte zu Wort: "Wir sind nicht aus Prinzip gegen den Flughafen. Zum Schutz unserer Patienten sind wir verpflichtet, auf die gesundheitlichen Folgen der Lärmbelästigung und der giftigen Emissionen hinzuweisen."

Durch die Änderung der Flugrouten im Frühjahr würden die Menschen im Rhein-Main-Naherholungsgebiet Spessart und Kinzigtal zunehmen von Fluglärm geplagt.

Und auch die etwa 20 000 Patienten, die jedes Jahr in die Rehakliniken in den Kurorten Bad Orb und Bad Soden-Salmünster Ruhe und Erholung suchten, würden stark belastet.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »