Ärzte Zeitung, 14.09.2011

Merkel startet Sequenzierer

BERLIN (HL). Bundeskanzlerin Angela Merkel hat gestern im Berliner Institut für Medizinische Systembiologie des Max-Delbrück-Centrums den Startknopf für eines der neuesten Sequenziergeräte für DNA-Analysen gedrückt.

Merkel startet Sequenzierer

Bundeskanzlerin Angela Merkel und Bundesforschungsministerin Annette Schavan gestern im Berliner Max-Delbrück-Centrum.

© MDC

Damit werden einzelne DNA-Moleküle in Echtzeit sequenziert, ein tieferer Einblick in die Genregulation wird möglich. Das Analysetempo vervielfacht sich - ein wichtiger Schritt in Richtung auf die personalisierte Medizin.

Gemeinsam mit Bundesforschungsministerin Annette Schavan besichtigte die Kanzlerin auch eine in Deutschland einzigartige Stoffwechselkammer.

Damit untersuchen Forscher Auswirkungen von Diäten und Medikamenten auf den Stoffwechsel.

Zum Abschluss des Besuchs nahmen die Politikerinnen an einer Diskussion zur Nachwuchsförderung teil.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Künstliche Herzklappe raubt oft den Schlaf

Fast ein Viertel aller Patienten mit einer mechanischen Herzklappe klagt über Schlafstörungen. Die Ursache hat eine einfache Erklärung. mehr »

Das sind die Wünsche an die neue Weiterbildung

Am Freitag steht die Musterweiterbildungsordnung auf der Agenda des Deutschen Ärztetags. Wir haben dazu drei junge Ärzte und den BÄK-Beauftragen Bartmann befragt. mehr »

"Sportlich, unrealistisch, überkommen"

Am Donnerstagnachmittag debattiert der Deutsche Ärztetag über die GOÄ-Novellierung. Unsere Video-Reporter haben sich vorab dazu umgehört. mehr »