Ärzte Zeitung, 14.09.2011

Viele Ruheständler freuen sich aufs Ehrenamt

NEU-ISENBURG (eb). Mehr als die Hälfte der über 50-Jährigen wollen sich im Ruhestand ehrenamtlich engagieren. Das hat eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts forsa im Auftrag des "Generali Zukunftsfonds" ergeben.

Insgesamt wurden 1000 Menschen befragt. 40 Prozent waren zum Zeitpunkt der Befragung sogar schon ehrenamtlich engagiert.

Sowohl die Befragten, die über 50 Jahre alt waren, als auch die über 70-Jährigen gaben an, sie wollten vor allem etwas Sinnvolles tun. Weit über 60 Prozent fanden es darüber hinaus interessant, sich mit neuen Themen zu beschäftigen.

Topics
Schlagworte
Politik & Gesellschaft (73870)
Organisationen
Generali (78)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »

"Harte Hand" schadet dem Schulerfolg

Den Lebenswandel eines Kindes kann ein sehr strenges Elternhaus negativ beeinflussen, belegt eine Studie. mehr »