Ärzte Zeitung, 14.09.2011

MHH-Frauenheilkunde zertifiziert

HANNOVER (cben). Die Medizinische Hochschule Hannover (MHH) erhält ein europäisches Zertifikat für Facharztausbildung in Frauenheilkunde und Geburtshilfe.

Die Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe der MHH bekam jetzt die Bestätigung für ihre hervorragende Ausbildung von Fachärzten, teilte die MHH mit.

Das European Board & College of Obstetrics and Gynecology (EBCOG) zertifizierte die Klinik als strukturiertes Ausbildungszentrum.

Die Frauenklinik der MHH ist die bisher einzige in Niedersachsen, die dieses Zertifikat vorweisen kann.

Das EBCOG ist in 33 Ländern vertreten und hat es sich zur Aufgabe gemacht, europaweit einen möglichst hohen medizinischen Versorgungsstandard für Frauen und ihre Neugeborenen zu erreichen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Epidemiologische Kaffeesatzleserei?

Verursacht oder verhindert der Konsum von Kaffee Krankheiten? Die Klärung solcher Fragen zur Ernährung ist methodisch ein richtiges Problem. mehr »

Trotz Budgetierung gute Chancen auf Mehrumsatz

Seit vier Jahren steht das hausärztliche Gespräch als eigene Leistung im EBM (03230) . Immer wieder ist daran herumgeschraubt worden. mehr »

Erstmals bekommt ein Kind zwei Hände verpflanzt

Ein achtjähriger Junge mit einer tragischen Krankheitsgeschichte bekommt zwei neue Hände. Die Op ist ein voller Erfolg: Anderthalb Jahre später kann er schreiben, essen und sich selbstständig anziehen. mehr »