Ärzte Zeitung, 28.09.2011

Grüne wollen lesbischen Frauen IvF ermöglichen

BERLIN (eb). Die Grünen wollen lesbischen Frauen den Zugang zur künstlichen Befruchtung ermöglichen. Dazu hat die Fraktion einen Antrag in den Bundestag eingebracht.

Außerdem sollen Eingetragene Lebenspartnerschaften beim Abstammungsrecht Ehepaaren gleichgestellt werden.

Nach Auffassung der Grünen muss im Sinne der Gleichbehandlung allen Frauen der Zugang zur künstlichen Befruchtung offenstehen.

Die Bundesregierung solle diesen Grundsatz offensiv gegenüber der Bundesärztekammer vertreten und "auf eine Aufhebung der diskriminierenden Praxis hinwirken".

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Cannabis-Studie in der Warteschleife

Ist Cannabis-Konsum für körperlich und psychisch Gesunde gefährlich? Diese Frage soll eine Studie klären. Die Suche nach Teilnehmern läuft – was fehlt ist die Genehmigung. mehr »

Wer finanziert den Ärzten die Telematik?

Der Online-Rollout der Gesundheitskarte erhitzt auch bei der Gesundheits-IT-Messe conhIT die Gemüter. mehr »

Haus- oder fachärztlicher Patient? Diese Diskussion ist toxisch!

Der neue Vorstand will den Konflikt zwischen Haus- und Fachärzten überwinden. Im Interview mit der "Ärzte Zeitung" wird klar, welche Forderungen die Vertragsärzte an die Politik haben. mehr »