Ärzte Zeitung, 28.09.2011

Grüne wollen lesbischen Frauen IvF ermöglichen

BERLIN (eb). Die Grünen wollen lesbischen Frauen den Zugang zur künstlichen Befruchtung ermöglichen. Dazu hat die Fraktion einen Antrag in den Bundestag eingebracht.

Außerdem sollen Eingetragene Lebenspartnerschaften beim Abstammungsrecht Ehepaaren gleichgestellt werden.

Nach Auffassung der Grünen muss im Sinne der Gleichbehandlung allen Frauen der Zugang zur künstlichen Befruchtung offenstehen.

Die Bundesregierung solle diesen Grundsatz offensiv gegenüber der Bundesärztekammer vertreten und "auf eine Aufhebung der diskriminierenden Praxis hinwirken".

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Top-Meldungen

Vielversprechende Fortschritte in der Diagnostik

Morbus Alzheimer lässt sich immer zuverlässiger diagnostizieren und von anderen Krankheiten abgrenzen. Seit Kurzem gewährt die Tau-PET präzisere Einblicke in den Krankheitsverlauf – und verbessert damit die Diagnostik. mehr »

"Wir verstehen den Unmut der Ärzte"

Verärgerung bei Ärzten und KVen: Die Deutsche Telekom kündigt Praxen die Routerverträge - zum 21. Oktober! Doch wie bekommen Ärzte dann ihren sicheren Zugang zum KV-Safenet? mehr »

Die Selbstvermessung des eigenen Ichs

Der Markt an Gesundheits-Apps wächst und wächst - derzeit gibt es 379.000 Anwendungen fürs Smartphone oder Tablet. Die Selbstvermessung kennt keine Grenzen. Was sind die Folgen des Optimierungswahns? mehr »