Ärzte Zeitung, 06.10.2011

Neuer Dekan an Medizinischer Fakultät in Mannheim

MANNHEIM (mm). Neuer Dekan der Medizinischen Fakultät Mannheim der Universität Heidelberg ist Professor Uwe Bicker. Der 65-Jährige übernimmt ebenfalls die Geschäftsführung der Klinikum Mannheim GmbH für das Geschäftsfeld Forschung und Lehre.

Er löst damit in beiden Ämtern Professor Klaus van Ackern ab, der die Fakultät über den Zeitraum von 20 Jahren fast durchgängig geführt hat.

Der in Bensheim lebende Wissenschaftler und Manager ist seit dem Jahr 1976 als außerplanmäßiger Professor mit der Mannheimer Medizinfakultät verbunden.

Nach dem Studium der Chemie in Berlin und dem Medizinstudium in Heidelberg hatte Bicker sich dort im Fach "Experimentelle Chemotherapie" habilitiert.

Rund 20 Jahre ist Bicker zuvor bei der Boehringer Mannheim GmbH (heute Roche AG) tätig gewesen - und das in verschiedenen Führungspositionen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

ALS ist mit Demenz eng verwandt

Stephen Hawking ist wohl der berühmteste Patient, der an Amyotropher Lateralsklerose leidet.Forscher haben nun herausgefunden, dass ALS und temporale Demenz eng verwandte Krankheitsbilder sind. Das könnte Einfluss auf das Diagnoseverfahren haben. mehr »

Innovationsfonds startet in die Versorgungsrealität

Der Innovationsfonds ist offiziell in die Umsetzungsphase gestartet. Die 300 Millionen Euro für das Jahr 2016 teilen sich 91 Versorgungs- und Forschungsprojekte. mehr »

Sind Computer bald die besseren Psychotherapeuten?

Immer mehr Online-Psychotherapien drängen auf den Markt. Die meisten sind weder besonders einfühlsam noch allzu intelligent. Dennoch sind die Erfolge erstaunlich. mehr »