Ärzte Zeitung, 06.10.2011

Neuer Dekan an Medizinischer Fakultät in Mannheim

MANNHEIM (mm). Neuer Dekan der Medizinischen Fakultät Mannheim der Universität Heidelberg ist Professor Uwe Bicker. Der 65-Jährige übernimmt ebenfalls die Geschäftsführung der Klinikum Mannheim GmbH für das Geschäftsfeld Forschung und Lehre.

Er löst damit in beiden Ämtern Professor Klaus van Ackern ab, der die Fakultät über den Zeitraum von 20 Jahren fast durchgängig geführt hat.

Der in Bensheim lebende Wissenschaftler und Manager ist seit dem Jahr 1976 als außerplanmäßiger Professor mit der Mannheimer Medizinfakultät verbunden.

Nach dem Studium der Chemie in Berlin und dem Medizinstudium in Heidelberg hatte Bicker sich dort im Fach "Experimentelle Chemotherapie" habilitiert.

Rund 20 Jahre ist Bicker zuvor bei der Boehringer Mannheim GmbH (heute Roche AG) tätig gewesen - und das in verschiedenen Führungspositionen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Zahl der Behandlungsfehler stagniert

"Fehler passieren, auch in der Medizin. Aber die Wahrscheinlichkeit, dass Patienten durch einen Behandlungsfehler zu Schaden kommen, ist extrem gering." So lautete das Fazit von Dr. Andreas Crusius bei der Vorstellung der Behandlungsfehlerstatistik. mehr »

Naturvolk mit erstaunlich gesunden Gefäßen

In einer geradezu heroischen Studie haben US-Forscher Eingeborene der Amazonas-Region zur Calcium-Score-Messung in einen CT-Scanner geschoben. Noch nie wurde ein Volk mit so gesunden Arterien beschrieben. mehr »

Dann ist ein Hausbesuch abrechenbar

Die vollständige und vor allem korrekte Abrechnung der so genannten Leichenschau stellt Ärzte immer wieder vor Probleme. Beispielsweise stellt sich die Frage nach der eigenständigen Berechnung des Hausbesuchs. mehr »