Ärzte Zeitung, 23.10.2011

World Health Summit 2011 gestartet

BERLIN (jvb). Unter dem Motto "Today's Science - Tomorrow's Agenda" hat am Sonntag der World Health Summit 2011 begonnen.

Bis Mittwoch, den 26. Oktober, diskutieren rund 1200 Wissenschaftler und Mediziner mit Vertretern der Gesundheitswirtschaft und Politik aus 80 Ländern über globale Herausforderungen für die Forschung und Gesundheitsversorgung.

Unter Schirmherrschaft der Bundeskanzlerin Angela Merkel und des französischen Präsidenten Nicolas Sarkozy veranstaltet die Berliner Charité zusammen mit der M8 Allianz akademischer Gesundheitszentren und medizinischer Universitäten den Gipfel auf dem Gelände der Charité.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Körperlich aktive Kinder werden seltener depressiv

Bewegen sich Kinder viel, entwickeln sie in den kommenden Jahren seltener depressive Symptome. Viel körperliche Aktivität könnte daher präventiv wirken. mehr »

Generelle Landarztquote ist vom Tisch

Der Masterplan Medizinstudium 2020 ist in trockenen Tüchern. Länder können, müssen aber keine Zulassungsquote für Landärzte in spe festlegen. mehr »

Star Trek und die Ethik der Medizin

Ärztliche Fortbildung sind immer dröge Veranstaltungen? Eine Veranstaltung in Frankfurt ist der medizinethischen Wertewelt von Raumschiff Enterprise auf den Grund gegangen - und zeigt, was Ärzte aus der Serie lernen können. mehr »