Ärzte Zeitung, 02.11.2011

Norwegen bietet Menschen beste Chancen

KOPENHAGEN/WIEN (dpa). In Norwegen haben die Menschen weltweit die besten Entwicklungschancen, die schlechtesten bietet der Kongo.

Dies zeigt der neue UN-Bericht über die menschliche Entwicklung auf, der am Mittwoch in Kopenhagen präsentiert worden ist.

Deutschland rangiert im Entwicklungsindex, bei dem die UNDP die Kriterien Schulbildung, Lebenserwartung und Pro-Kopf-Einkommen berücksichtigt, auf Platz neun hinter Staaten wie Australien, den Niederlanden oder den USA. Insgesamt werden in dem Bericht 187 Länder aufgelistet.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Hohes Sterberisiko bei Ausbruch in der Adoleszenz

Wenn sich Typ-1-Diabetes in einem besonders vulnerablen Alter manifestiert, brauchen Betroffene viel Aufmerksamkeit. Sie haben ein hohes Risiko, an Komplikationen zu sterben. mehr »

100 Prozent Zustimmung

Die KBV-Vertreterversammlung präsentiert sich in neuer Einigkeit und richtet die Speere – wieder – nach außen. Klare Kante gegenüber dem Gesetzgeber und den Krankenhäusern. "Wir sind auf Kurs", meldete KBV-Chef Gassen. mehr »

Herz-Kreislauf-Risiko von Anfang an im Blick behalten!

Bei RA-Patienten sind Herz-Kreislauf-Erkrankungen die wichtigste Todesursache. Die aktuellen Therapiealgorithmen zielen nicht zuletzt darauf ab, die Steroidexposition zu begrenzen. mehr »