Ärzte Zeitung, 05.11.2011

AOK, Barmer und Weisse Liste fragen nach Klinikqualität

NEU-ISENBURG (HL). Wie zufrieden sind Patienten in Deutschland nach einem Krankenhausaufenthalt? Das wollen die AOK, Barmer GEK und das Projekt Weisse Liste der Bertelsmann-Stiftung bei jenen zwei Millionen Versicherten abfragen, die ab jetzt Krankenhausleistungen in Anspruch nehmen.

Erste Ergebnisse soll es Mitte 2012 geben; sie werden in einem Internet-Portal veröffentlicht.

Nach Angaben von Jürgen Graalmann, Vorstandschef des AOK-Bundesverbandes, ist dies die größte Patientenbefragung überhaupt. Barmer GEK-Vize Rolf Schlenker erhofft sich eine wichtige Ergänzung zu den Qualitätsdaten, die bislang über Krankenhäuser vorliegen.

BÄK-Präsident Frank Ulrich Montgomery warnt vor einer Überschätzung solcher Daten. Subjektive Erfahrungsberichte könnten keine wirkliche Orientierung bieten, etwa über Hygiene-Standards.

Systematische klinikindividuelle Qualitätsberichte über medizinische Outcomedaten und Komplikationen gibt es nur bei einigen privaten Klinikbetrieben, etwa der Heliosgruppe.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »