Ärzte Zeitung, 19.01.2012

Gute Noten für Korruptionsbekämpfung

BERLIN (dpa). Transparency International hat Deutschland ein gutes Zeugnis bei der Verhütung und Bekämpfung von Korruption ausgestellt.

Erstmals erstellte die Organisation einen "Nationalen Integritätsbericht" für insgesamt 26 Länder. In Deutschland untersuchten die Prüfer 13 Institutionen in den Bereichen Politik, Wirtschaft, Medien und Zivilgesellschaft.

Ausgehend von einem relativ hohen Niveau listet der Bericht dennoch 84 Forderungen zur besseren Korruptionsbekämpfung auf, sagte die Vorsitzende Edda Müller am Donnerstag bei der Vorstellung des Berichts in Berlin.

Nachholbedarf habe Deutschland etwa bei der Umsetzung der UN-Konvention gegen Abgeordnetenbestechung.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Antibiotika gegen Rückenschmerzen

Verursachen Bakterien heftige Bandscheiben-Beschwerden? Für Forschungen zur Behandlung von Rückenschmerzen mit Antibiotika wurde jetzt der Deutschen Schmerzpreis verliehen. mehr »

QuaMaDi wird fortgesetzt

Aufatmen im Norden: KV und Kassen haben sich auf den Fortbestand des Brustkrebsfrüherkennungsprogramm QuaMaDi geeinigt. mehr »

Ethikrat sucht nach dem goldenen Mittelweg

Wann ist eine medizinische Zwangsbehandlung fürsorglicher Schutz, wann ein unangemessener Eingriff? Diesen Fragen widmet sich aktuell der Deutsche Ethikrat. mehr »