Ärzte Zeitung, 15.03.2012

Großdemonstration gegen Stellenabbau

MARBURG (coo). Rund 2000 Demonstranten erwartet die Gewerkschaft Verdi am Samstag, 17. März, wenn Bürger aus Marburg und Gießen sowie Mitarbeiter des mittelhessischen Universitätsklinikums gegen den geplanten Stellenabbau auf die Straße gehen.

Unter dem Titel "Gemeinsam für unser Klinikum - Gesundheit ist keine Ware", zieht der Protestzug ab 14 Uhr quer durch die Marburger Innenstadt bis zum Marktplatz, wo eine Kundgebung geplant ist.

Anlass für die Demonstration ist der nach Informationen der Betriebsräte Abbau von bis zu 500 Stellen im privatisierten Universitätsklinikum Gießen und Marburg.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Mehr Metastasen

Immer mehr Männer mit Prostatakrebs in den USA haben schon bei der Diagnose Metastasen. Ihr Anteil hat sich fast verdoppelt. Auch die Inzidenz solcher Tumoren nimmt zu. mehr »

Deutsches Defizit

Diabetes-Prävention, Strategien gegen Polypharmazie, digitale Versorgungsangebote: Neue Initiativen gibt es zuhauf. Doch Patienten müssen davon wissen. Genauo daran hapert es aber. mehr »

"Einfache Ersttherapie ist für fast alle Patienten möglich"

Die antiretrovirale Therapie ist bei neu diagnostizierter HIV-Infektion stets angezeigt, und zwar unabhängig vom Stadium der Infektion oder der Helferzellzahl. mehr »