Ärzte Zeitung, 18.03.2012

Rentenzuschuss sinkt um eine Milliarde Euro

BERLIN (dpa). Der Zuschuss des Bundes an die Rentenversicherung wird im kommenden Jahr um eine Milliarde gekürzt. Das teilte Bundesarbeitsministerin Ursula von der Leyen (CDU) am Freitag in Berlin mit.

Bis 2016 summierten sich die Kürzungen auf 4,75 Milliarden Euro. Dies habe aber keine Auswirkungen auf die anstehende Rentenerhöhung.

"Die Rente steigt in diesem Jahr um rund zwei Prozent, der Beitragssatz ist in diesem Jahr auf 19,6 Prozent gesunken, und er wird im nächsten Jahr weiter auf 19,2 Prozent sinken", betonte sie.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Künstliche Herzklappe raubt oft den Schlaf

Fast ein Viertel aller Patienten mit einer mechanischen Herzklappe klagt über Schlafstörungen. Die Ursache hat eine einfache Erklärung. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen von Tag 1 und 2 des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

"Digitalisierung lässt sich nicht klein hoffen"

Die Digitalisierung lässt sich nicht aufhalten, die Ärzte sollten sich daher aktiv daran beteiligen, appellierte der Blogger Sascha Lobo auf dem Ärztetag. mehr »