Ärzte Zeitung, 03.05.2012

Sachverständige stellen im Sommer Gutachten vor

BERLIN (eb). Im Sommer will der Sachverständigenrat zur Begutachtung der Entwicklung im Gesundheitswesen sein Gutachten über "Wettbewerb an den Schnittstellen der Gesundheitsversorgung" vorlegen.

Im Dezember 2010 hatte er den Auftrag vom damaligen Bundesgesundheitsminister Philipp Rösler erhalten. Minister Nachfolger Daniel Bahr lobte die Arbeit des 1985 gegründeten Rats anlässlich eines Symposiums zum 70. Geburtstag von Professor Eberhard Wille in Berlin.

Bahr sagte mit Blick auf die 16 Rats-Gutachten, dessen Impulse für eine "zukunftsweisende Gesundheitspolitik (seien) unverzichtbar".

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Resistente Keime bedrohen Fortschritte aus Jahrzehnten

Jeder vierte Todesfall durch Antibiotika-resistente Keime weltweit wird durch Tuberkulose (TB) bedingt. Um die Situation zu verbessern, reichen neue Arzneien aber nicht aus, betonen TB-Experten. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »

Sperma-Check per Smartphone-App

Millionen von Paaren weltweit wollen ein Kind, doch es klappt nicht. Die Ursachen liegen in etwa der Hälfte der Fälle beim Mann. Ein einfacher Test könnte Männern künftig die Untersuchung ihres Spermas erleichtern. mehr »