Ihre Meinung ist gefragt: Machen Sie bei unserer Online-Umfrage mit!

Ärzte Zeitung, 21.05.2012

Berlin baut einen Landesausschuss

BERLIN (ami). Der Berliner Gesundheitssenator Mario Czaja (CDU) will mit einer Gesetzesvorlage auf Landesebene bis zum Jahresende die Grundlagen für den erweiterten Landesausschuss in der Hauptstadt schaffen.

Das Gremium soll sich ergänzend zum Landesausschuss mit Fragen der Bedarfsplanung befassen. Czaja hatte bereits bei seinem Amtsantritt angekündigt, dass er von dieser Möglichkeit der Mitgestaltung, die das Versorgungsstrukturgesetz geschaffen hat, Gebrauch machen will.

In einem ersten Schritt hat er Anfang Mai Eckpunkte zu einem Gesetzentwurf mit den Akteuren besprochen. Die Gespräche sollen auf der Arbeitsebene fortgeführt werden.

Ein nächstes Treffen auf Spitzenebene ist geplant, wenn der GBA erste Ergebnisse vorgelegt hat. Das ist für die Jahresmitte geplant.

Czaja strebt an, dass der Gesetzentwurf im September ins Berliner Parlament eingebracht und dort bis zum 1. Dezember umgesetzt wird, damit das neue Gremium beim offiziellen Start am 1. Januar 2013 juristisch legitimiert ist.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Werden europäische Männer immer unfruchtbarer?

Männern haben immer weniger Spermien. Direkte Rückschlüsse auf Fruchtbarkeit erlaubt das nicht – es könnte aber nur die Spitze eines Eisbergs gesundheitlicher Probleme sein. mehr »

Psychotherapie soll künftig Unifach werden

Ein einheitliches Berufsbild, Studium an der Uni. Die Psychotherapeutenausbildung steht vor umwälzenden Veränderungen. Kritiker vermissen beim Entwurf aber Konkretes zum Thema Weiterbildung. mehr »

Ist die menschliche Entwicklung am Ende?

Über Hunderttausende von Jahren ist der Mensch zu dem geworden, was er heute ist. Und nun? Ein Grimme-Preisträger fragt sich, ob Unsterblichkeit erstrebenswert ist und wohin uns die Evolution führen wird - oder kann der Mensch sie austricksen? mehr »