Ärzte Zeitung, 05.06.2012

Alltag für Kleinwüchsige voller Hindernisse

HEILIGENSTADT (dpa). Zu hoch angebrachte Geld- und Parkautomaten, standardisierte Möbelmaße und kaum ein geeignetes Automodell - für kleinwüchsige Menschen ist der Alltag voller Hürden.

"Bei Barrierefreiheit wird in Deutschland fast ausschließlich an den rollstuhlgerechten Eingang oder die Behindertentoilette gedacht, nicht aber an die Bedürfnisse von Kleinwüchsigen", sagte der Vorsitzende des Bundesselbsthilfeverbandes Kleinwüchsiger Menschen, Horst Stengritt, in einem Gespräch mit der Nachrichtenagentur dpa.

Der Verband trifft sich von diesem Mittwoch an im thüringischen Heilbad Heiligenstadt zu seinem Bundeskongress.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Künstliche Herzklappe raubt oft den Schlaf

Fast ein Viertel aller Patienten mit einer mechanischen Herzklappe klagt über Schlafstörungen. Die Ursache hat eine einfache Erklärung. mehr »

Das sind die Wünsche an die neue Weiterbildung

Am Freitag steht die Musterweiterbildungsordnung auf der Agenda des Deutschen Ärztetags. Wir haben dazu drei junge Ärzte und den BÄK-Beauftragen Bartmann befragt. mehr »

"Sportlich, unrealistisch, überkommen"

Am Donnerstagnachmittag debattiert der Deutsche Ärztetag über die GOÄ-Novellierung. Unsere Video-Reporter haben sich vorab dazu umgehört. mehr »