Ärzte Zeitung, 28.06.2012

2012 keine Trendwende am Arbeitsmarkt?

NÜRNBERG (dpa). Die Zahl der Arbeitslosen in Deutschland ist im Juni um 46.000 auf 2,809 Millionen gesunken.

Das waren 84.000 weniger als vor einem Jahr, wie die Bundesagentur für Arbeit (BA) am Donnerstag in Nürnberg mitteilte.

Die Arbeitslosenquote sank um 0,1 Punkte auf 6,6 Prozent. Vor einem Jahr hatte sie bei 6,9 Prozent gelegen.

Angesichts des abgeschwächten Jobaufschwungs in Deutschland rechnet die (BA) für dieses Jahr nicht mit einer Trendwende auf dem Arbeitsmarkt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Künstliche Herzklappe raubt oft den Schlaf

Fast ein Viertel aller Patienten mit einer mechanischen Herzklappe klagt über Schlafstörungen. Die Ursache hat eine einfache Erklärung. mehr »

"Sportlich, unrealistisch, überkommen"

Am Donnerstagnachmittag debattiert der Deutsche Ärztetag über die GOÄ-Novellierung. Unsere Video-Reporter haben sich vorab dazu umgehört. mehr »