Ärzte Zeitung, 12.10.2012

Spessart

Ärztenetz gegen Fluglärm

BAD ORB (ine). Das Ärztenetz Spessart setzt sich weiter mit dem Thema Nachtflugverbot am Frankfurter Flughafen auseinander.

Die Ärzte fordern einen wesentlich höheren Landeanflug und ein striktes Nachtflugverbot von 22 bis 6 Uhr.

Sie fürchten unter anderem einen Rückgang der etwa 20.000 Gäste, die jedes Jahr in den Rehakliniken in den Kurorten in Bad Orb und Bad Soden-Salmünster behandelt werden.

"Die Beschwerden nehmen zu", so Dr. Ulrich Dehmer, Allgemeinarzt und Vorstand des Ärztenetzes. Auch in den Praxen klagten viele Patienten über den Lärm. Er beobachtet eine Zunahme von Konzentrationsstörungen bei Kindern.

Am 7. Dezember plant das Ärztenetz in Gelnhausen eine Veranstaltung mit dem Bremer Epidemiologen Professor Eberhard Greiser.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

So viel jünger und attraktiver macht Facelifting

Wer sein Gesicht straffen lässt, will in der Regel jünger und dynamischer aussehen. Das scheint tatsächlich zu klappen. mehr »

Niedrig dosiert starten und langsam erhöhen!

Die neue Gesetzeslage zur Verordnung von Cannabis auf Kassenkosten ist beim Schmerz- und Palliativtag begrüßt worden. Ärzte mit Erfahrung mit Cannabinoiden loben vor allem den Erhalt der Therapiefreiheit. mehr »

Obamacare bleibt!

Blamage für US-Präsident Donald Trump: In letzter Minute zogen die Republikaner die Abstimmung über die geplante Gesundheitsreform zurück. Gerade auch, weil die Zustimmung aus den eigenen Reihen fehlte. mehr »