Ärzte Zeitung, 12.11.2012

Rheinland-Pfalz

SPD nominiert Dreyer

MAINZ. Neue Ära in Rheinland-Pfalz: Nach fast zwei Jahrzehnten hat die SPD die Weichen für die Epoche nach Kurt Beck gestellt. Erstmals soll eine Frau das Land führen.

Der Landesparteitag in Mainz nominierte am Samstag einstimmig Sozialministerin Malu Dreyer (51) als künftige Ministerpräsidentin.

Am 16. Januar soll Dreyer im Landtag gewählt werden. Vor einigen Jahren hat Dreyer ihre MS-Erkrankung publik gemacht. (dpa)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Künstliche Herzklappe raubt oft den Schlaf

Fast ein Viertel aller Patienten mit einer mechanischen Herzklappe klagt über Schlafstörungen. Die Ursache hat eine einfache Erklärung. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen von Tag 1 und 2 des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

"Digitalisierung lässt sich nicht klein hoffen"

Die Digitalisierung lässt sich nicht aufhalten, die Ärzte sollten sich daher aktiv daran beteiligen, appellierte der Blogger Sascha Lobo auf dem Ärztetag. mehr »