Ärzte Zeitung, 07.01.2013

GMK

Brandenburg übernimmt Vorsitz

POTSDAM. Zum Jahreswechsel hat Brandenburg turnusgemäß den Vorsitz der Gesundheitsministerkonferenz (GMK) vom Saarland übernommen.

Die neue GMK-Vorsitzende Anita Tack (Linke) kündigte an, Initiativen für die Fachkräftesicherung im Gesundheitswesen zu starten.

"Wir müssen jetzt die Weichen stellen für eine flächendeckende gesundheitliche Versorgung der Zukunft, in einer älter werdenden Gesellschaft, die keine Region zurücklassen darf und die Akteure vor Ort stärkt", erklärte Tack.

Auch will sie den Öffentlichen Gesundheitsdienst als "dritte tragende Säule des Gesundheitswesens" stärken.

Ebenso will sie sich unter ihrem GMK-Vorsitz für ein bundesweites Präventions- und Gesundheitsforderungsgesetz einsetzten. Die GMK findet Ende Juni in Potsdam statt. (bee)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Neuroprothese lässt Gelähmten wieder zugreifen

Eine Neuroprothese ermöglicht einem Tetraplegiker, mit einer Gabel zu essen. Sein Hirn wird dabei per Kabel mit Muskeln in Arm, Hand und Schulter verbunden. mehr »

Mord und Totschlag in deutschen Kliniken?

Eine umstrittene Studie zu lebensbeendenden Maßnahmen in Kliniken und Pflegeheimen erhitzt die Gemüter. mehr »

Bruch mit dem deutschen Verordnungssystem?

Eine Gesetzesänderung ermöglicht Ärzten seit kurzem, Cannabis zulasten der Kassen zu verschreiben. Der Patient bezieht Cannabis aus der Apotheke. Das neue Rechtskonstrukt sehen viele aber als "Systembruch". mehr »