Ärzte Zeitung, 06.04.2016

Personalie

KBV-Justiziar Schirmer vorzeitig im Ruhestand

BERLIN. Horst Dieter Schirmer (76) ist nicht mehr Justiziar der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV). Das hat ein Sprecher der KBV der "Ärzte Zeitung" bestätigt. Schirmer sei seit 31. März dieses Jahres nicht mehr im Amt. Ursprünglich hätte sein Arbeitsverhältnis erst zum Jahresende auslaufen sollen. Die Trennung sei einvernehmlich erfolgt. Schirmer kam 1988 in die damalige gemeinsame Rechtsabteilung von KBV und Bundesärztekammer. (af)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Adiopositas-Op nötig, aber Kasse will nicht zahlen

Wenn der Antrag eines Adipositas-Patienten auf eine bariatrische Operation abgelehnt wird, bringt das Ärzte in eine schwierige Situation. Denn oft verschlechtert sich der Zustand des Betroffenen. mehr »

9 wichtige Forderungen, Analysen, Informationen

Fleißige Delegierte: In Freiburg wurde wieder eine große Palette an Themen abgearbeitet. mehr »

Versorgungswerke sitzen auf 184 Milliarden Euro

Auf die Frage nach der Leistungsfähigkeit der Versorgungswerke tut sich die Bundesregierung mit dem Blick in die Glaskugel schwer. Die Anzahl der Rentenempfänger werde wohl weiter deutlich zunehmen. mehr »