Ärzte Zeitung, 22.01.2009

Welche Rolle hat das Grüne Rezept?

NEU-ISENBURG (eb). Seit Anfang 2004 dürfen Ärzte rezeptfreie Arzneimittel nicht mehr zulasten der Kassen verordnen. Von wenigen Ausnahmen abgesehen dürfen die Kassen nicht mehr für diese Präparate zahlen. Bis dahin entfiel bei Hausärzten etwa jede vierte Verordnung auf so genannte OTC-Präparate.

Die "Ärzte Zeitung" möchte von ihren Lesern wissen, welchen Stellenwert rezeptfreie Präparate heute im Praxisalltag haben. Hier geht es zum Fragebogen

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »