Ärzte Zeitung, 29.04.2009

Herstellerrabatt ist auch bei Blutplasma gültig

DARMSTADT (mwo). Der Herstellerrabatt für Arzneimittel gilt auch für Blutplasma, das von Apotheken abgegeben wird. Das hat das Hessische Landessozialgericht in Darmstadt entschieden. Auch das Plasma sei ein Fertigarzneimittel, für das die Arzneimittel-Preisvorschriften gelten, erklärte das LSG zur Begründung.

Daran ändere der Umstand nichts, dass Blutplasma auch direkt an Ärzte und Krankenhäuser vertrieben wird. Damit verurteilte das LSG zwei Apotheker aus Hessen zu Rabatt-Zahlungen von 30 000 beziehungsweise 2800 Euro. Nach den gesetzlichen Vorgaben müssen die Hersteller ihnen den Rabatt erstatten.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »