Ärzte Zeitung, 17.09.2009

36 Kassen starten neue Rabattausschreibung

DÜSSELDORF (fst). Über einen Dienstleister haben 33 Betriebs- und drei Innungskrankenkassen eine Rabattausschreibung für Generika gestartet. Die GWQ ServicePlus AG mit Sitz in Düsseldorf vertritt nach eignen Angaben Kassen mit 4,2 Millionen Versicherten.

Ausgeschrieben werden europaweit 44 Wirkstoffe in 48 Fachlosen, die ein Umsatzvolumen von etwa einer Milliarde Euro repräsentieren. Neu an der Ausschreibung: Die Kassen wollen ihren Rabattpartnern Mindestabsätze garantieren und dadurch Kalkulationssicherheit geben. Die Laufzeit der Verträge soll mindestens zwei, maximal vier Jahre betragen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »