Ärzte Zeitung, 08.10.2009

Janssen-Cilag und AOK Südwest kooperieren

NEUSS (eb). Der Arzneimittelhersteller Janssen-Cilag hat mit der AOK Baden-Württemberg Verträge für die Indikationen Asthma und Alzheimer Demenz geschlossen, die einen Rabatt für die Präparate Inuvair® Mikrosol (Beclometason plus Formoterol) und Reminyl® (Galantamin) umfassen.

Außerdem sollen AOK-Patienten von "therapieunterstützenden Maßnahmen" profitieren, so das Unternehmen. Künftig werden beim AOK-Hausarztvertrag diese Originalpräparate in der Software der teilnehmenden Vertragsärzte blau gekennzeichnet und werden somit zur Verordnung empfohlen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Antibiotika gegen Rückenschmerzen

Verursachen Bakterien heftige Bandscheiben-Beschwerden? Für Forschungen zur Behandlung von Rückenschmerzen mit Antibiotika wurde jetzt der Deutschen Schmerzpreis verliehen. mehr »

QuaMaDi wird fortgesetzt

Aufatmen im Norden: KV und Kassen haben sich auf den Fortbestand des Brustkrebsfrüherkennungsprogramm QuaMaDi geeinigt. mehr »

Ethikrat sucht nach dem goldenen Mittelweg

Wann ist eine medizinische Zwangsbehandlung fürsorglicher Schutz, wann ein unangemessener Eingriff? Diesen Fragen widmet sich aktuell der Deutsche Ethikrat. mehr »