Ärzte Zeitung, 05.03.2010

Klinische Studien - Linke für Publikationszwang

BERLIN (bee). Die Bundestagsfraktion Die Linke hat die Bundesregierung aufgefordert, sich auf EU-Ebene stärker für eine Veröffentlichungpflicht von klinischen Studien einzusetzen.

In einem von der Linken in den Bundestag eingebrachten Antrag fordern die Abgeordneten, bereits jetzt im deutschen Arzneimittelgesetz sowie im Medizinproduktegesetz festzuhalten, dass alle Ergebnisse aus klinischen Studien registriert und veröffentlicht werden müssen.

Die Daten sollten vor allem der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden, wenn die Studienergebnisse negativ sind, fordert die Linke.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

"Digitalisierung lässt sich nicht klein hoffen"

Die Digitalisierung lässt sich nicht aufhalten, die Ärzte sollten sich daher aktiv daran beteiligen, appellierte der Blogger Sascha Lobo auf dem Ärztetag. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

Massive Technik-Pannen behindern Ärztetag

Nicht einsehbare Anträge, verschobene Abstimmungen: Technische Probleme machen Delegierten und Journalisten gestern unmd heute auf dem Ärztetag arg zu schaffen. mehr »