Ärzte Zeitung online, 07.11.2010

Arznei-Trends der vergangenen Monate

Jeden Monat veröffentlichen wir an dieser Stelle die aktuellen Zahlen der GKV-Ausgaben für Arzneimittel und Impfstoffe. Die Daten werden von dem Frankfurter Beratungsunternehmen IMS Health erhoben.

02.02.2011: Umsatz und Menge auf dem Vorjahres-Niveau

18.01.2011: Erhöhte Zwangsrabatte drücken Ausgabenwachstum auf Null

02.12.2010: Arzneiausgaben schrumpfen um sechs Prozent

08.10.2010: Erhöhter Zwangsrabatt dämpft die Arzneimittelausgaben

10.09.2010: Arzneimittelausgaben steigen im Jahresverlauf moderat

19.08.2010: Quartalsende treibt Ausgaben

13.07.2010: Arzneiausgaben wachsen nur moderat

11.06.2010: Ausgaben für Arzneien im April fast auf Vorjahresniveau

07.05.2010: Arzneiausgaben machen im März einen Sprung

13.04.2010: Arzneimittelausgaben legen im Februar wieder zu

18.03.2010: Arzneiausgaben sind im Januar rückläufig

08.02.2010: Arzneikosten steigen 2009 moderat

07.12.2009: Arzneiausgaben wachsen mit gebremstem Tempo

11.11.2009: Arzneiausgaben in der GKV wachsen um etwa fünf Prozent

07.10.2009: Arzneiausgaben steigen im Jahresverlauf um fünf Prozent

31.08.2009: Ausgabenwachstum gewinnt an Dynamik

Topics
Schlagworte
Arzneimittelpolitik (6987)
Organisationen
IMS Health (341)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »