Ärzte Zeitung, 25.02.2012

Pro Generika bestätigt seine Spitze

BERLIN (fst). Der Arzneimittel-Verband Pro Generika hat seine Spitze bestätigt.

Wolfgang Späth (Hexal AG) wurde zum Vorstandsvorsitzenden, Dr. Sven Dethlefs (Teva/ratiopharm-Gruppe) zum Vize-Vorstandsvorsitzenden von Pro Generika wiedergewählt.

Auch weitere Mitglieder des Vorstands wurden bestätigt. Sabine Radl (Winthrop Arzneimittel) wurde neu in das Gremium gewählt.

Die Mitgliedsunternehmen stünden für 70 Prozent des Arzneimittelverbrauchs in der GKV, repräsentierten aber 22 Prozent des Arzneiumsatzes in der GKV.

Es gehe dem Verband daher um "fairen und nachhaltigen" Wettbewerb im patentfreien Markt, hieß es.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »