Ärzte Zeitung, 08.03.2013

Nordrhein

Grüne Rezepte nun doch von der KV

KÖLN. Kehrtwende bei der Kassenärztlichen Vereinigung Nordrhein (KVNo): Entgegen einer Ankündigung vom Januar dieses Jahres können niedergelassene Ärzte in Nordrhein auch in Zukunft grüne Rezepte bei der KVNo anfordern.

Hintergrund ist die Tatsache, dass der Apothekerverband Nordrhein der KV die Formulare weiterhin kostenlos zur Verfügung stellen will.

Ursprünglich wollten die Apotheker diesen Service einstellen, die KVNo wollte die Kosten für die grünen Rezepte aber nicht selbst tragen.

Der Apothekerverband und die KV kooperieren seit 2004 in diesem Bereich. Die nordrheinischen Ärzte stellen pro Jahr rund zwei Millionen grüne Rezepte für nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel aus. (iss)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Gröhes Sonnenschein-Politik

Bei der Eröffnung des Ärztetags weiß sich der Gesundheitsminister bei Partnern. Kritik hat Gröhe nur für den Koalitionspartner übrig und freut sich auf ein Wiedersehen beim Ärztetag 2018. mehr »

Berichte, Videos und Tweets rund um den Deutschen Ärztetag

Begleiten Sie den 120. Deutschen Ärztetag in Freiburg mit uns online. Die "Ärzte Zeitung" berichtet vom 23.-26.5. live und aktuell über alle wichtigen Ereignisse und Debatten. mehr »

"Turbolader einer Zwei-Klassen-Medizin"

Die Einheitsversicherung als Garant für Gerechtigkeit im Versorgungssystem? Aus Sicht von BÄK-Präsident Professor Frank Ulrich Montgomery eine fatale Fehleinschätzung. Die "Ärzte Zeitung" dokumentiert Auszüge aus seiner Ärztetags-Eröffnungsrede. mehr »