Ärzte Zeitung, 05.07.2013

Bestandsmarktaufruf

GBA nimmt einige Produkte wieder heraus

BERLIN. Der Gemeinsame Bundesausschuss hat in seiner gestrigen Sitzung beschlossen, einige Präparate von der am 18. April angekündigten Nutzenbewertung des Bestandsmarktes wieder herauszunehmen.

Die Substanzen wurden namentlich nicht genannt, es handelt sich aber nicht um die Leitsubstanzen. Grund dafür sei, dass der Unterlagenschutz dieser Präparate in zeitlicher Nähe zu einer möglichen Vereinbarung eines Erstattungspreises endet. (cw)

Topics
Schlagworte
Arzneimittelpolitik (6903)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Zahl der Behandlungsfehler stagniert

Die neue Statistik der Bundesärztekammer liegt vor. Sie zeigt, wo die meisten Behandlungsfehler passierten und wie die Schlichterstelle meistens entschied. mehr »

Abstimmung über Trumps Gesundheitsreform verschoben

Die Republikaner haben nicht genügend Stimmen für die Abschaffung von "Obamacare" zusammen, verschieben die Abstimmung im Kongress. Trump muss warten - das kann ihm nicht schmecken. Aber das Weiße Haus macht Druck. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »