Ärzte Zeitung, 08.07.2014

Konsenspapier

EU-Kommission erklärt Biosimilars

BRÜSSEL. Biosimilars sind eine relativ neue Arzneimittel-Kategorie. Obgleich die regulatorischen Anforderungen an die Biotech-Nachahmer in Europa weiter gediehen sind als in den USA, ist der Markt noch immer recht überschaubar.

Beobachter rechnen damit, dass sich das mittelfristig ändern wird, weil aktuell besonders lukrative Proteine patentfrei werden.

Um Fachkreise und Öffentlichkeit über Anwendungsfragen zu Biosimilars zu informieren, hat die Europäische Kommission ein Konsenspapier herausgegeben, dass nun auch in deutscher Übersetzung vorliegt ("Was Sie über Biosimilararzneimittel wissen sollten").

Der Branchenverband ProGenerika bietet das Papier zum Download. (cw)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Körperlich aktive Kinder werden seltener depressiv

Bewegen sich Kinder viel, entwickeln sie in den kommenden Jahren seltener depressive Symptome. Viel körperliche Aktivität könnte daher präventiv wirken. mehr »

Generelle Landarztquote ist vom Tisch

Der Masterplan Medizinstudium 2020 ist in trockenen Tüchern. Länder können, müssen aber keine Zulassungsquote für Landärzte in spe festlegen. mehr »

Star Trek und die Ethik der Medizin

Ärztliche Fortbildung sind immer dröge Veranstaltungen? Eine Veranstaltung in Frankfurt ist der medizinethischen Wertewelt von Raumschiff Enterprise auf den Grund gegangen - und zeigt, was Ärzte aus der Serie lernen können. mehr »