1. AMNOG-Novelle: Industrie und Kassen bleiben unzufrieden

[27.07.2016] Die AMNOG-Novelle befriedigt weder die Industrie noch die Krankenkassen. Erste Reaktionen. mehr»

2. Arzneimittel: GBA attestiert Mepolizumab einen Zusatznutzen

[27.07.2016] DerGemeinsame Bundesausschuss (GBA) hat Mepolizumab (Nucala®) in seinem Beschluss vom 21. Juli 2016einen Anhaltspunkt für einen geringen Zusatznutzen gegenüber der zweckmäßigen Vergleichstherapie attestiert mehr»

3. Bessere Info für Ärzte: Die Pflicht und das Privileg, sich zu informieren

[27.07.2016] Die AMNOG-Novelle will bessere elektronische Infos für Ärzte über die frühe Nutzenbewertung. Was müssen Ärzte künftig beachten und was soll die Neuordnung der Neuordnung weiterhin bewirken? mehr»

4. AMNOG-Novelle: Neue Instrumente zur Kostendämpfung

[27.07.2016] In Teilen werden die frühe Nutzenbewertung und die darauf basierende Bildung von Erstattungspreisen flexibler. Auf der anderen Seite werden Sparinstrumente ergänzt: durch eine Umsatzschwelle und ein verlängertes Preismoratorium. mehr»

5. AMNOG-Reform: Preisbremse bei 250 Millionen Euro Umsatz?

[26.07.2016] Das Bundesgesundheitsministerium will eine neue Preisbremse bei neuen Arzneimitteln einführen: Übersteigt der Umsatz im ersten Jahr nach Markteinführung die Marke von 250 Millionen Euro, soll für die darüber hinaus verkauften Präparate der Erstattungsbetrag gelten. mehr»

6. Nadelstiche und Dicke Berta: So hart ist die Regresspolitik der Kasse

[22.07.2016] Die Kassen haben die Zahl der Prüfanträge 2015 - meist wegen Bagatellen - vervielfacht. Eine neue Risikodimension entsteht durch Anträge, die auf der frühen Nutzenbewertung basieren. Hier das Beispiel KV Hessen. mehr»

7. Biotechnologie: Bayerns Branche auf Erfolgskurs

[21.07.2016] Vor allem bei Biopharmazeutika verspricht sich Bayerns Biotech-Branche noch ein großes Potenzial. mehr»

8. Westfalen-Lippe: Jurist bemängelt Arzneivereinbarung

[21.07.2016] Laut dem Medizinrechtler Jörg Hohmann schließt die aktuelle Arzneimittelvereinbarung in Westfalen-Lippe manche Ärzte trotz sachgerechten Verhaltens von Vergünstigungen aus. Doch das ist nicht sein einziger Kritikpunkt. mehr»

9. EMPA-REG-Studie: Kardiologen attackieren Diabetologen

[21.07.2016] Darf das Antidiabetikum Empagliflozin zur Reduktion kardiovaskulärer Mortalität zugelassen werden? Ein FDA-Beraterausschuss war sehr geteilter Meinung. mehr»

10. Depressionen: Ein Euro Tagestherapiekosten - das ist den Kassen zu teuer

[20.07.2016] Harte Zeiten für Patienten mit Depressionen: Wer mit einem SSRI nicht klarkommt, hat Pech. Alternative Therapien haben kaum Chancen. Der Grund: eine fehlgeleitete Nutzenbewertung. mehr»