Donnerstag, 18. September 2014

91. Charité: 300 Medikamentenstudien in der DDR

[30.06.2014] Im Auftrag westlicher Pharmahersteller sind in der DDR rund 300 Medikamentenstudien erstellt worden - und damit weniger als ursprünglich angenommen. mehr»

92. Frühe Nutzenbewertung: Kritik von (fast) allen Seiten

[30.06.2014] Bei der Beurteilung der Praxis der Nutzenbewertung prallen die Gegensätze aufeinander. Ärzte, BfArM und Industrie sehen gravierende Mängel. Nur der GKV-Spitzenverband ist sehr zufrieden, mehr»

93. Trotz Nutzenbewertung: Regressrisiko für Ärzte bleibt

[30.06.2014] Entgegen den Erwartungen schützen die frühe Nutzenbewertung und die Vereinbarungen von Erstattungsbeträgen Vertragsärzte nicht vor Regressen. Vielmehr habe das AMNOG neue Unsicherheiten geschaffen, resümiert die KBV. mehr»

94. Politische Entscheidung: GKV-Arzneiausgaben gestiegen

[27.06.2014] Im ersten Quartal zeigt sich bei Arzneiausgaben die erwartete Entwicklung: Wegen gesunkener Zwangsabgaben für Hersteller fallen auch Einsparungen geringer aus. mehr»
Neue Beiträge zu Arzneimittelpolitik

95. BAH: Diskussionsfreudig auch noch mit 60 Jahren

[27.06.2014] OTC zu Lasten der Kassen? Warum nicht, sagen Politiker. Die Aussagen beim 60-jährigen Jubiläum des BAH waren wohlfeil. Auf der politischen Agenda steht das Thema nämlich nicht. mehr»

96. BtMG: Verbot für 20 neue Designerdrogen

[26.06.2014] In Deutschland soll es bald eine neue Verbotswelle bei Designerdrogen geben. "Im vergangenen Jahr wurden 55 neue psychoaktive Substanzen dem Betäubungsmittelgesetz unterstellt", sagte die Bundesdrogenbeauftragte Marlene Mortler (CSU) der Nachrichtenagentur dpa in Berlin. mehr»

97. Pharma: Martin Zentgraf zum BPI-Vorstand gewählt

[26.06.2014] Dr. Martin Zentgraf, Geschäftsführer der Desitin Arzneimittel GmbH in Hamburg, ist zum neuen Vorstandsvorsitzenden des Bundesverbandes der Pharmazeutischen Industrie (BPI) gewählt worden. Der promovierte Mediziner folgt auf Dr. Bernd Wegener, der den BPI über 14 Jahre lang geleitet hat. mehr»

98. Bristol-Myers Squibb: Spitze sein in wenigen Kernbereichen

[25.06.2014] Vor einigen Jahren hat Bristol-Myers Squibb (BMS) seine firmenpolitische Strategie geändert. Durch Zu- und Verkäufe gelang der Wandel zu einem der wichtigsten biopharmazeutischen Unternehmen. Wie BMS diesen Weg fortsetzen will, erklärt Deutschlandchef Han Steutel im Interview mit der "Ärzte mehr»

99. Prostatakarzinom: GBA sieht Zusatznutzen bei Radium-223-dichlorid

[23.06.2014] Der Gemeinsame Bundesausschuss hat Bayers neuem Krebsmittel Radium-223-dichlorid (Xofigo®) einen "beträchtlichen Zusatznutzen" für bestimmte Patientengruppen attestiert. mehr»

100. Demenz: Großbritannien treibt Forschung voran

[23.06.2014] Es soll eine der größten Studien zu Demenz werden, um eine neue Arznei gegen die Erkrankung zu finden. Die Uni Cardiff erhält dafür rund 20 Millionen Euro. mehr»