Sonntag, 20. April 2014

11. EU: Neue Regeln für Arznei-Tests

[03.04.2014] Das EU-Parlament hat eine neue Verordnung zu klinischen Studien beschlossen. Die neuen Regeln sehen unter anderem vor, dass die Wissenschaftler nun alle Ergebnisse ihrer Studien veröffentlichen müssen. Zudem wollen die Parlamentarier die Zulassung von Medizinprodukten verschärfen. mehr»

12. TK: Wiederholungstests für neue Arzneimittel gefordert

[02.04.2014] Die Techniker Krankenkasse stellt den Arzneimittel-Innovationen ein bescheidenes Zeugnis aus, lobt aber die frühe Nutzenbewertung als Quantensprung für die Markttransparenz. Die Pharmaindustrie ist mit ihrer Innovationsbilanz hingegen zufrieden. mehr»

13. Impfstoffe: Rabattverträge sind kontraproduktiv

[02.04.2014] Rabattverträge für Impfstoffe schränken die Auswahl ein und verunsichern Ärzte und Patienten bei Lieferausfällen. Unter medizinischen Gesichtspunkten ist die "generische" Betrachtung von Impfstoffen verfehlt, warnt das Paul-Ehrlich-Institut. mehr»

14. Klinische Studien: EU vereinfacht Genehmigung

[01.04.2014] Das Genehmigungsprocedere für klinische Studien wird effizienter. Die EU wird dies künftig zentral koordinieren. Am Mittwoch entscheidet darüber das Europäische Parlament. mehr»
Neue Beiträge zu Arzneimittelpolitik

15. Resistenzen: Agrarminister fordert weniger Antibiotika-Einsatz

[31.03.2014] Bundeslandwirtschaftsminister Schmidt fordert Ärzte auf, weniger Antibiotika zu verordnen, um Resistenzen vorzubeugen. In der Tiermast soll eine Gesetzesänderung, die am 1. April in Kraft tritt, den Antibiotika-Einsatz eindämmen. mehr»

16. Apotheken: Geld für Schulung bei Asthmatikern

[31.03.2014] Apotheker sollen helfen, damit Asthmatiker und COPD-Patienten besser eingestellt sind. Eine entsprechende Vereinbarung hat die DAK Gesundheit in Baden-Württemberg mit dem Landesapothekerverband geschlossen. Sie ist im Januar gestartet und zunächst auf ein Jahr begrenzt. mehr»

17. Dresden: Pflegekongress nimmt Polymedikation in den Fokus

[31.03.2014] Wenn alte Patienten mehr als fünf Medikamente nehmen: Bei jedem neuen Rezept ein Fragezeichen setzen! mehr»

18. AMNOG: Trotz Nutzenbewertung bleibt die Regressangst

[28.03.2014] Eine positive Nutzenbewertung ist keine Garantie für einen Verkaufserfolg. Nach wie vor fürchten Ärzte bei Innovationen Regressdruck. mehr»

19. Neues Arzneiverordnungsmodell: "Armin" legt im Juli los

[27.03.2014] Über fünf Medikamente am Tag - da blickt nicht mehr jeder Patient durch. Für mehr Klarheit soll ein neues Arzneiverordnungsmodell sorgen, das im Juli in Sachsen und Thüringen startet. Dabei wählt nicht mehr der Arzt das Medikament aus - sondern der Apotheker. mehr»

20. Kommentar zur PKV: Ein Klassenunterschied

[26.03.2014] Nicht nur bei der ärztlichen Behandlung, auch in der Pharmakotherapie gibt es Klassenunterschiede für Privat- und Kassenpatienten. Daran hat auch das AMNOG mit der frühen Nutzenbewertung nichts geändert, die für die GKV und die PKV gleichermaßen gilt. mehr»