Sonntag, 26. Oktober 2014

11. Vedolizumab: Hersteller kritisiert IQWiG-Bericht

[17.10.2014] Vedolizumab hat für die Therapie bei Morbus Crohn oder Colitis ulcerosa keinen Zusatznutzen, urteilt das IQWiG. Der Hersteller Takeda widerspricht. mehr»

12. AVR: Onkologika treten in den Fokus

[17.10.2014] Der ArzneiverordnungsReport beschäftigt sich in diesem Jahr zum ersten Mal in einem eigenen Kapitel mit Onkologika. mehr»

13. ARMIN: Duria für Arzneimodell zertifiziert

[16.10.2014] Mit Duria bietet ein weiteres der größeren Arztsoftware-Systeme seinen Anwendern nun die Teilnahme am Modellvorhaben Arzneimittelinitiative Sachsen-Thüringen, kurz ARMIN an. mehr»

14. Hautkrebs: USA hinken bei Sonnencremes hinterher

[16.10.2014] Die USA sind der Welt mit neuen Produkten häufig voraus. Bei Sonnencreme hinken die Amerikaner aber hinterher. Inhaltsstoffe warten jahrelang auf ihre Zulassung. Dabei ist dort keine Krebsart so verbreitet wie Hautkrebs. mehr»

15. Hepatitis C: Innovationen gewinnen schnell Marktanteile

[15.10.2014] Innovative Proteasehemmer gegen Hepatitis C finden schnell Eingang in die Verordnung. mehr»

16. Niedersachsen: Klinische Studien aus einer Hand

[14.10.2014] Die Medizinische Hochschule Hannover startet mit zwei Partnern ein innovatives Angebot. mehr»

17. AMNOG: Der Arzt erhält wertvolle Informationen

[13.10.2014] Was bringt die frühe Nutzenbewertung dem Arzt? Wertvolle Orientierung, sagt Dr. Antje Haas, Leiter der Abteilung Arzneimittel beim GKV-Spitzenverband im Interview der "Ärzte Zeitung". mehr»

18. Kommentar zur Zi-Studie: Vernunft auf Rezept

[10.10.2014] In die Antibiotikatherapie hält mehr und mehr Vernunft Einzug. So jedenfalls könnte man die Ergebnisse einer Studie des Zentralinstituts der kassenärztlichen Versorgung interpretieren. mehr»

19. Arzneien: Ärzte unsicher beim Verordnen von Neuheiten

[10.10.2014] Kommt ein neues Arzneimittel auf den Markt, verordnen Ärzte es aus Angst vor Regress oft zurückhaltend. Die frühe Nutzenbewertung hat Vertragsärzten nicht die erhoffte Rechtssicherheit gebracht. mehr»

20. "Pille danach": Ausschuss vertagt Beschluss erneut

[09.10.2014] Die Beratungen im Gesundheitsausschuss des Bundestags über die "Pille danach" kommen nicht voran. Grüne und Links-Fraktion stellten am Mittwoch erneut ihre Anträge zur Abstimmung, den Wirkstoff Levonorgestrel aus der Verschreibungspflicht zu entlassen. mehr»