Freitag, 25. April 2014

31. Gesundheitsausschuss: Experte für rezeptfreie "Pille danach"

[20.03.2014] Die europäische Arzneimittelbehörde EMA facht die gerade etwas abgekühlte Debatte um die "Pille danach" erneut an. mehr»

32. Gericht urteilt: GBA ist kein BND

[20.03.2014] Schluss mit der Schlapphut-Mentalität beim Gemeinsamen Bundesausschuss: Das Oberverwaltungsgericht Köln verurteilt den GBA zu mehr Transparenz. mehr»

33. Arzneimittelpolitik: Pharmaindustrie mahnt raschen Dialog an

[20.03.2014] Der im Koalitionsvertrag zugesagte ressortübergreifende Dialog muss zügig kommen, fordert die mittelständische Pharmaindustrie. mehr»

34. Hecken: Kein Festbetrag für Prasugrel

[19.03.2014] GBA-Chef Hecken gibt bekannt: Der Thrombozytenaggregathemmer Prasugrel wird nicht in die Festbetragsgruppe eingeordnet. mehr»
Neue Beiträge zu Arzneimittelpolitik

35. HPV-Ausschreibung: Sanofi macht nicht mit

[18.03.2014] Die AOKen in Hessen und Niedersachsen suchen einen exklusiven Rabattvertragspartner für Impfstoffe gegen humane Papillomaviren. Der Marktführer Sanofi Pasteur MSD will kein Gebot abgeben - und übt harsche Kritik. mehr»

36. Bundesrat: Preistopp für Arzneien endgültig verlängert

[14.03.2014] Grünes Licht aus der Länderkammer: Das Preismoratorium für Arzneien wird verlängert - und der Bestandsmarktaufruf abgeschafft. mehr»

37. Lieferengpässe: Bundesgesundheitsministerium lehnt mehr Zwang ab

[13.03.2014] Ungeachtet andauernder Meldungen über fehlende Arzneien und Impfstoffe wertet das Ministerium die Situation als undramatisch. mehr»

38. DGHO schlägt vor: Nutzenbewertung auch für die Krebsfrüherkennung

[13.03.2014] Die DGHO sieht viele Angebote zur Krebsfrüherkennung kritisch. Die Onkologen fordern eine bessere Qualität der Screenings und neue, innovative Methoden. mehr»

39. Nutzenbewertung: Diskussion um Weichenstellung

[12.03.2014] Die Nutzenbewertung im Fokus: Die jüngsten Änderungen werden heute von Experten diskutiert. mehr»

40. Interessenkonflikte: AkdÄ-Mitglieder legen Industriekontakte offen

[12.03.2014] Die Arzneimittelkommission der deutschen Ärzteschaft publiziert ab sofort alle relevanten Interessenkonflikte ihrer ordentlichen Mitglieder im Internet. mehr»