61. Barmer fordert: Ärzte besser über Biosimilars informieren

[14.06.2016] Die Barmer GEK gibt immer mehr für biotechnologisch hergestellte Arzneimittel aus - obwohl nur verhältnismäßig wenige Versicherte ambulant mit Biosimilars behandelt werden. mehr»

62. Schmerzlinderung: Cannabis auf Rezept könnte 2017 kommen

[14.06.2016] Cannabis auf Kosten der Krankenkassen: Das plant die Bundesregierung für Schwerkranke zur Schmerzenslinderung. Voraussetzung soll eine ärztliche Verordnung sein. Darf man dann auch selbst Hanf anbauen? mehr»

63. Verherrende Folgen: Griechenlands krankes Gesundheitssystem

[14.06.2016] Viele Jahre hat Griechenlands Bevölkerung zu den gesündesten Europas gehört - bis die Krise das Land traf. . mehr»

64. Open-House: DAK begrüßt EuGH-Urteil

[13.06.2016] Die DAK Gesundheit freut sich über einen juristischen Sieg vor dem europäischen Gerichtshof. Der EuGH hatte kürzlich in einem Vorlageverfahren des Oberlandesgerichts Düsseldorf Rabattausschreibungen nach dem Open-House-Verfahren für zulässig erklärt (Az.: C-410/14 ). mehr»
Neue Beiträge zu Arzneimittelpolitik

65. Rabattausschreibung: Die AOK will nichts geschenkt

[13.06.2016] Ein Pharmaunternehmen bietet der AOK die Antibabypille kostenlos an. Der Kasse schmeckt das nicht. mehr»

66. Zahl klinischer Studien: Deutschland weltweit auf Platz zwei

[13.06.2016] Weltweit belegt Deutschland bei der Zahl klinischer Studien Rang zwei. Nur in den USA beteiligen sich forschende Arzneihersteller an mehr Studien. mehr»

67. Arzneien: Schnelle Zulassung bleibt eine Ausnahme

[13.06.2016] "Adaptive Pathways", ein neues Modell der EMA für eine beschleunigte Arzneizulassung, wird wohl eine Ausnahme bleiben. mehr»

68. Hohe Arzneipreise: Grenzen der Moral überschritten?

[13.06.2016] Die Entrüstung über fünfstellige Preise für Arzneimittelinnovationen ist hoch. Praktiker sehen noch genügend Instrumente, die Kosten einzufangen. In Erklärungsnot ist die Pharma-Industrie. mehr»

69. AMNOG: Wie kommen Ergebnisse zum Arzt?

[10.06.2016] Mehr als fünf Jahre nach Einführung der frühen Nutzenbewertung bleiben deren Ergebnisse für viele Ärzte ein Buch mit sieben Siegeln. Auf der Agenda des Gesetzgebers: ein Arzt-Informationssystem. mehr»

70. Evolocumab: GBA schränkt Verordnung ein, Amgen will Zusatznutzen beweisen

[10.06.2016] Repatha® hat einen Zusatznutzen: Da ist sich Evolocumab-Hersteller Amgen sicher. Diesen will der Pharmakonzern durch eine Studie beweisen. mehr»