Montag, 3. August 2015

61. Nationale Impfkonferenz: Berliner Masernwelle als Weckruf

[18.06.2015] Der Masernausbruch in Berlin klingt ab - ein Grund zur Entwarnung ist das trotzdem nicht. Denn das Grundproblem - die Impfmüdigkeit - besteht weiter. Das war eines der Hauptthemen bei der Nationalen Impfkonferenz. mehr»

62. Arzneimittelfälschungen: GPHF liefert 700. Minilabor nach Afrika aus

[18.06.2015] Der Global Pharma Health Fund (GPHF), der sich für die Identifizierung gefälschter Arzneimittel in Entwicklungsländern einsetzt, hat im Mai das 700. GPHF-Minilab® ausgeliefert. mehr»

63. Arzneimittelpreise: vfa widerspricht vehement Kassen-Studie

[17.06.2015] Der Verband forschender Pharmaunternehmen (vfa) hat nachdrücklich der These einer Studie im Auftrag des GKV-Spitzenverbandes widersprochen, wonach die Arzneimittelpreise in Deutschland trotz früher Nutzenbewertung das europäische Durchschnittsniveau überschreiten. mehr»

64. BPI: Rabattverträge als Risiko für den Mittelstand

[16.06.2015] Die im BDI organisierten mittelständischen Unternehmen sehen hohe Risiken durch Rabattverträge. Eine Patientenbefragung untermauert das. mehr»
Neue Beiträge zu Arzneimittelpolitik

65. Betriebskrankenkassen: 15. Rabattrunde startet

[16.06.2015] Die Betriebskrankenkassen wollen mit ihrer jetzt gestarteten 15. Rabattausschreibung nicht nur Preisnachlässe für billige Generika einholen, sondern auch für Präparate gegen "schwerwiegende und kostenintensive" Erkrankungen. mehr»

66. GKV-Spitzenverband fordert: Nur noch sechs Monate freie Arzneimittelpreise

[15.06.2015] Der GKV-Spitzenverband will das AMNOG nachjustieren - und legt jetzt eine Studie zum internationalen Vergleich der Arzneimittelversorgung vor, die ganz in seinem Sinne argumentiert. mehr»

67. AbbVie-Chef Würfel: "Wir sind bei Hepatitis C an einem Wendepunkt angelangt"

[15.06.2015] Erfolge in der Forschung dürfen nicht einem Preisdiktat zum Opfer fallen. In Zukunft sollte der Fokus stärker auf dem individuellen Patientennutzen liegen, fordert der deutsche AbbVie-Chef Alexander Würfel im Interview mit der "Ärzte Zeitung". mehr»

68. Arzneikosten: 101 Prozent Plus in zehn Jahren

[12.06.2015] Die Arzneimittelausgaben der gesetzlichen Krankenkassen in Schleswig-Holstein haben sich innerhalb von zehn Jahren verdoppelt. Der Nettoumsatz ohne Zuzahlungen und Herstellerrabatte stieg von 569,6 Millionen Euro im Jahr 2004 auf 1147,1 Millionen Euro im vergangenen Jahr. mehr»

69. Hauptstadtkongress: Ärztemangel wirkt sich auf Chronikerversorgung aus

[12.06.2015] Chronische Krankheiten fordern Medizin und Politik schon heute heraus. In der Zukunft wird es damit nicht leichter. mehr»

70. AMNOG: Die Nutzenbewertung bleibt umstritten

[11.06.2015] Warum kommen die Informationen darüber, ob einem Medikament ein Zusatznutzen bescheinigt wurde oder nicht, eigentlich nicht besser in den Praxen an? Das war eine heiß diskutierte Frage beim Hauptstadtkongress. mehr»