Samstag, 19. April 2014

61. Nutzenbewertung: IQWiG sieht Zusatznutzen für Afatinib

[18.02.2014] Das Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit hat am Montag seine Empfehlung zum Dossier über das Krebsmedikament Giotrif® (Afatinib) von Boehringer Ingelheim vorgelegt. mehr»

62. 30,8 Milliarden Euro: Arzneiausgaben wachsen um fünf Prozent

[17.02.2014] Die Ausgaben in der GKV für Arzneimittel und Test-Diagnostika haben im vergangenen Jahr rund 30,8 Milliarden Euro betragen. Das entspricht einem Anstieg von fünf Prozent im Vergleich zu 2012, geht aus einer Auswertung des Beratungsunternehmens IMS Health hervor. mehr»

63. "Pille danach": Levonorgestrel entzweit die Koalition

[14.02.2014] Die Regierung will an der Rezeptpflicht für Levonorgestrel festhalten und wirbt für das Gespräch beim Arzt. Opposition und SPD gehen auf Konfrontation: Sozialdemokrat Lauterbach kritisiert indirekt den "medizinischen Sachverstand" des Ministers - und spricht von Willkür. mehr»

64. Nutzenbewertung: Bestandsmarktaufruf bleibt umstritten

[14.02.2014] Schwarz-Rot will Altarzneien nicht mehr einer Nutzenbewertung unterziehen. Gegen diesen Plan regt sich Widerstand: Vertreter von BÄK, Kassen, Verbänden und Opposition plädieren für eine Fortsetzung. mehr»
Neue Beiträge zu Arzneimittelpolitik

65. "Pille danach": CSU strikt gegen OTC-Freigabe

[12.02.2014] Levonorgestrel soll rezeptpflichtig bleiben - diese Forderung hat jetzt Bayerns Gesundheitsministerin bekräftigt. Kritik an dieser Position findet sie unverständlich. mehr»

66. Praxisbesonderheiten: AMNOG bald mit "Muss" statt "Soll"?

[12.02.2014] Ob Hersteller und Kassen Praxisbesonderheiten für Innovationen vereinbaren, bleibt ihnen überlassen. Der Gesundheitsökonom Jürgen Wasem sieht Reformbedarf - und fordert ein "Muss" statt des heutigen "Soll". mehr»

67. Notkontrazeption: BÄK-Chef will "Pille danach" in Ärztehand

[11.02.2014] Die "Pille danach" over the counter, also ohne Rezept am Apothekentisch: Davon hält BÄK-Chef Montgomery wenig - und verweist auf die wichtige Beratung durch Ärzte. mehr»

68. Kommentar zur "Pille danach": Ein Härtetest für die Koalition?

[11.02.2014] Union und SPD liegen in der Frage über Kreuz, ob der Wirkstoff Levonorgestrel rezeptpflichtig bleiben soll oder nicht. Wenn die SPD nun den Bundesrat in Stellung bringen will, dreht sie zu schnell an der Eskalationsschraube. mehr»

69. Gliptine: Juristischer Streit um laufendes Verfahren

[11.02.2014] In einer öffentlichen Anhörung beschäftigt sich am Mittwoch der Gesundheitsausschuss des Bundestages mit der Aufhebung der Nutzenbewertung von Arzneien im Bestandsmarkt. mehr»

70. "Pille danach": Lauterbach contra Gröhe

[10.02.2014] Soll Levonorgestrel zur Notfallverhütung rezeptfrei werden? Das BfArM plädiert dafür - in der großen Koalition aber gibt es Streit. mehr»