Mittwoch, 30. Juli 2014

81. Impfstoff-Rabatte: Zwei Hersteller sollen ins Boot

[19.05.2014] Die Koalition will Krankenkassen verpflichten, bei der Ausschreibung von Impfstoffen Verträge mit mindestens zwei Herstellern zu schließen. Der Neuabschluss von Exklusivverträgen wäre somit künftig verboten. mehr»

82. Pharma: Auch der Mittelstand setzt auf Transparenz

[16.05.2014] Die Unternehmen des pharmazeutischen Mittelstandes haben ihren Kodex ergänzt. mehr»

83. Buscopan®: Auch bei Reizdarm nicht auf Kassenkosten

[14.05.2014] Ärzte können den Krampflöser Buscopan® weiterhin regelhaft nicht zu Lasten der GKV verordnen. Eine Ausnahme bei schweren Fällen des Reizdarmsyndroms ist aber noch nicht vom Tisch. mehr»

84. "Armin": In Sachsen halten sich die Ärzte zurück

[14.05.2014] Der Start des Pilotprojekts zur Arzneimittelversorgung "Armin" (vormals "ABDA/KBV-Modell") verläuft zumindest in Sachsen schleppend. Wie die Deutsche Apothekerzeitung online berichtet, verläuft die Einschreibung teilnahme-interessierter Ärzte ausgesprochen schleppend. mehr»

85. Ärzte sollen einscannen: Kommt bald ein Medikationsplan mit Barcode?

[14.05.2014] Damit Ärzte und Apotheker bei Patienten mit Polymedikation einen besseren Überblick über alle eingenommenen Arzneimittel bekommen, soll bald ein bundesweit einheitlicher Medikationsplan eingeführt werden. Doch es gibt noch Klärungsbedarf. mehr»

86. Antiretrovirale Mittel: HIV-Therapie auch ein Feld von Generika

[13.05.2014] Aufgrund einer mittlerweile annähernd normalen Lebenserwartung und gleichbleibenden Infektionsraten nimmt die absolute Zahl an Menschen mit einer HIVInfektion in Deutschland kontinuierlich zu. Derzeit sind etwa 78.000 Menschen mit dem HI-Virus infiziert, etwa 50. mehr»

87. Pharmadialog: Gröhe will strategischen Ansatz statt Klein-Klein

[12.05.2014] Bundesregierung und forschende Arzneimittelindustrie haben den im Koalitionsvertrag angekündigten Dialog aufgenommen. mehr»

88. Pandemie-Vorsorge: Regierung hält an Tamiflu und Co. fest

[12.05.2014] Die Grünen im Bundestag verlangen angesichts neuer enttäuschender Studienergebnisse zur Wirksamkeit von Neuraminidasehemmern einen Kurswechsel: Das Festhalten an einer weiteren Bevorratung dieser Medikamente sei "unverantwortlich". Die Regierung sieht das anders. mehr»

89. Krebsmittel: Kostenplus hält sich in Grenzen

[12.05.2014] Obgleich die onkologische Entwicklung forschender Pharmafirmen auf Hochtouren läuft, hat sich das Wachstum der Ausgaben für Krebsmedikamente verlangsamt. mehr»

90. "Pille danach": Länder lassen Gröhe gewähren

[09.05.2014] Punktsieg für Minister Gröhe: Die Länder geben ihren Widerstand bei der "Pille danach" auf. Sie dürfte nun verschreibungspflichtig bleiben. mehr»