Montag, 2. Februar 2015

81. Pharmaforschung: Bayer stolz auf produktive Pipeline

[03.12.2014] Mehr Geld für die Pharmaforschung kündigte Bayer-Chef Marijn Dekkers bei einer Präsentation vor Journalisten in Leverkusen an. mehr»

82. Zehn Jahre IQWiG: Die Trotzphase ist vorbei

[03.12.2014] Das Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen bekommt beim Jubiläums-Symposium viel Lob und manche Stichelei mit auf den Weg. mehr»

83. Mirabegron: Hersteller bedauert GBA-Beschluss

[01.12.2014] Der GBA hat seinen Beschluss zur frühen Nutzenbewertung von Mirabegron gefasst. Die Substanz habe Vorteile beim Endpunkt "Mundtrockenheit", betont der Hersteller. mehr»

84. Fehlmedikation vorbeugen: Notaufnahmen unter der Lupe

[01.12.2014] In drei Unikliniken werden über ein Jahr sämtliche Notfalleinweisungen auf Medikationsfehler untersucht. Im Fokus stehen unerwünschte Arzneimittelwirkungen. mehr»
Neue Beiträge zu Arzneimittelpolitik

85. Welt-Aids-Tag: HIV bleibt eine Herausforderung

[01.12.2014] 35 Millionen Menschen weltweit sind mit HIV infiziert. In der Behandlung und Prophylaxe gab es in den letzten Jahren zwar Fortschritte - heilbar ist die Krankheit allerdings immer noch nicht. Aber es gibt neue Ansätze, die Hoffnung machen. mehr»

86. vfa: Pharma - ein wichtiger Wirtschaftsfaktor

[28.11.2014] Auch wenn die deutsche Pharmaindustrie nicht mehr die Apotheke der Welt ist: Als Wirtschaftsfaktor spielt die Branche weiterhin eine wichtige Rolle für den Standort Deutschland. mehr»

87. Arzneizulassung: England drückt aufs Tempo

[28.11.2014] Große Pläne hat der für Life Sciences zuständige Minister in Großbritannien. Neue Medikamente sollen schneller als bisher zum Patienten. Die Zulassungsbehörden werden generalüberprüft. mehr»

88. Hecken attackiert Kassen: Preisverhandlung gleicht Lotterie

[28.11.2014] Kein oder beträchtlicher Zusatznutzen? Das macht für den GKV-Spitzenverband bei den Preisverhandlungen keinen Unterschied, kritisiert GBA-Vorsitzender Josef Hecken. Er hat aber eine Idee, wie sich das ändern lässt. mehr»

89. AMNOG: Für Komfort nicht zuständig

[27.11.2014] Lebensqualität muss nach dem Willen des Gesetzgebers als Parameter bei der frühen Nutzenbewertung berücksichtigt werden. Tatsächlich geschieht dies kaum - entweder weil Studien schlecht designt sind oder weil Komfort-Aspekte, wie sie für moderne Antidiabetika behauptet werden, irrelevant sind. mehr»

90. Generika: Zuzahlungen erreichen Spitzenwerte

[27.11.2014] Nur noch 6,9 Prozent aller Generika sind von Zuzahlungen durch die Patienten befreit, berichtet der Branchenverband Pro Generika. Im Herbst 2007 waren es noch 30 Prozent. mehr»