1.  Rheinland-Pfalz: Hier können Ärzte sich fördern lassen

[17.01.2017] Die KV Rheinland-Pfalz hat bekannt gegeben, in welchen Gebieten Niederlassungswillige 2017 gefördert werden können.  mehr»

2.  Saarland: Förderung der Niederlassung: Reicht das?

[10.01.2017] Das Land will Praxisübernahmen fördern. Den Grünen im Landtag geht das nicht weit genug.  mehr»

3.  Sachsen-Anhalt: Hausärzte nehmen Landesregierung in die Pflicht

[30.12.2016] Der Hausärztemangel in Sachsen-Anhalt nimmt zu der Hausärzteverband sieht dringend Handlungsbedarf.  mehr»

4.  NRW: Förderprogramm für Hausärzte wird ausgeweitet

[29.12.2016] Nordrhein-Westfalens Hausarztaktionsprogramm greift ab sofort in 191 statt bislang 140 Kommunen.  mehr»

5.  Bereitschaftsdienst: KV Bremen setzt auf Losverfahren

[29.12.2016] Weil der freiwillige ärztliche Bereitschaftsdienst in Bremen auf der Kippe steht, greift der KV-Vorstand zu ungewöhnlichen Mitteln.  mehr»

6.  Thüringen: KV fördert ambulante Versorgung 2017

[28.12.2016] Im kommenden Jahr will die Kassenärztliche Vereinigung die Neu- und Nachbesetzung von bis zu 13 Arztsitzen fördern.  mehr»

7.  Jonitz: Länder nicht aus der Verantwortung entlassen!

[21.12.2016] Der Vorsitzende des Ausschusses Qualitätssicherung der Bundesärztekammer, Dr. Günther Jonitz, hofft auf die Entwicklung geeigneter Konzepte für die qualitätsorientierte Krankenhausplanung.  mehr»

8.  Sachsen: Ambulanz für Flüchtlinge macht dicht

[21.12.2016] Leipzig hat den Vertrag mit der KV nicht verlängert. KV-Chef Heckemann zeigt kein Verständnis.  mehr»

9.  Qualitätssicherung: GBA beschließt die erste "plan.QI-RL"

[19.12.2016] Für gynäkologische Operationen, Geburtshilfe und Mammachirurgie gelten künftig planungsrelevante Qualitätsindikatoren. In einer neuen Richtlinie ("plan.QI-RL") sind dazu die Datenerhebung und das Verfahren zur Ermittlung der Qualitätsergebnisse geregelt.  mehr»

10.  Landarzt-Leben: Alternativen zum Klischee sind machbar

[19.12.2016] Leben im Fachwerkhaus, während die Kühe auf der Weide grasen? Bei der Niederlassung als Landarzt ist das kein Muss. In Marburg erfahren Studenten von Alternativen - und warum man doch besser keine Freundin ins Dorf mitbringt.  mehr»