Ärzte Zeitung, 22.07.2008

Freie Ärzte planen Demo in Berlin

KÖLN (iss). Die Freie Ärzteschaft beginnt mit den Vorbereitungen für die geplante Großdemonstration am 19. September in Berlin.

Der Verband stellt den Arztpraxen Materialien wie Flyer zur Patienten-Information zur Verfügung.

Unter dem Motto "Diese Politik macht krank" wollten Ärzte und Patienten auf die "gefährliche und menschenverachtende Entwicklung" in der deutschen Gesundheitspolitik aufmerksam machen, sagt der Präsident der Freien Ärzteschaft Martin Grauduszus. Die Demo soll von bundesweiten Praxisschließungen begleitet werden.

Topics
Schlagworte
Berufspolitik (17124)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Antibiotika gegen Rückenschmerzen

Verursachen Bakterien heftige Bandscheiben-Beschwerden? Für Forschungen zur Behandlung von Rückenschmerzen mit Antibiotika wurde jetzt der Deutschen Schmerzpreis verliehen. mehr »

QuaMaDi wird fortgesetzt

Aufatmen im Norden: KV und Kassen haben sich auf den Fortbestand des Brustkrebsfrüherkennungsprogramm QuaMaDi geeinigt. mehr »

Ethikrat sucht nach dem goldenen Mittelweg

Wann ist eine medizinische Zwangsbehandlung fürsorglicher Schutz, wann ein unangemessener Eingriff? Diesen Fragen widmet sich aktuell der Deutsche Ethikrat. mehr »