Ärzte Zeitung, 03.09.2008

In Sachsen-Anhalt sind Kliniken bei Zertifizierung vorn

MAGDEBURG (zie). Bei der Zertifizierung ihrer Qualität sind die Krankenhäuser in Sachsen-Anhalt Spitze. 24 der 50 Krankenhäuser haben sich bereits zertifizieren lassen. Bundesweit liege die Rate nach Aussagen des VdAK-Landesverbandes bei 29 Prozent.

"Wenn fast die Hälfte aller Einrichtungen im Land von einer unabhängigen Stelle ein Gütesiegel für Patientenorientierung, Mitarbeiterorientierung, Sicherheit im Krankenhaus (...) sowie Qualitätsmanagement erhalten, kann die stationäre Versorgung der Patienten in Sachsen-Anhalt so schlecht nicht sein", folgert Dr. Volker Schmeichel, Sprecher der Ersatzkassenverbände.

Alle Krankenhäuser haben zudem einen Qualitätsbericht veröffentlicht, der Informationen zum Leistungsprofil, zur Personalqualifikation und zu Versorgungsschwerpunkten enthält. Die nach drei Jahren notwendige Rezertifizierung wurde bereits sechs Krankenhäusern bestätigt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Im Sushi war der Wurm drin

Der Hinweis aufs Sushi brachte die Ärzte auf die richtige Spur. Statt den Patienten wegen Verdachts auf akutes Abdomen zu operieren, führten sie eine Gastroskopie durch. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

Importierte Infektionen führen leicht zu Diagnosefehlern

Wann muss ein Arzt für eine Fehldiagnose gerade stehen? In einem aktuellen Fall entschied das Oberlandesgericht Frankfurt gegen einen Arzt. mehr »