Ärzte Zeitung online, 10.11.2008

Bundesweiter halbstündiger Klinikstreik am 18. November?

BERLIN (dpa) In den deutschen Krankenhäusern droht nach einem Bericht der "Bild"-Zeitung am 18. November ein bundesweiter halbstündiger Streik. An diesem Tag soll in allen Kliniken mittags eine halbe Stunde die Arbeit ruhen.

Dazu rufe ein Aktionsbündnis auf, zu dem sich die Organisationen von Ärzten, Kliniken, Beamten, Städten, Pflegekräften, Arbeitnehmern und Arbeitgebern zusammengeschlossen haben. Das Bündnis fordert 6,5 Milliarden Euro zusätzliches Geld im kommenden Jahr, um steigende Kosten decken zu können.

"Bleibt es bei der Unterfinanzierung der Krankenhäuser, ist die Qualität der stationären Versorgung gefährdet", heißt es in dem Aufruf.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »