Ärzte Zeitung online, 24.11.2008

Hoppe wird im Frühjahr 2009 erneut bei Ärztekammerwahl Nordrhein antreten

DÜSSELDORF (iss). Der Präsident der Bundesärztekammer Professor Jörg-Dietrich Hoppe wird im Frühjahr 2009 bei den Kammerwahlen in der Ärztekammer Nordrhein (ÄKNo) erneut antreten.

"Ich möchte meine Arbeit fortsetzen", kündigte Hoppe am Samstag auf der ÄKNo-Kammerversammlung an. Ein zentrales Thema werde dabei der Erhalt der Freiberuflichkeit des ärztlichen Berufs und des partnerschaftlichen Arzt-Patienten-Verhältnisses sein.

"Ich will mich dafür einsetzen, dass die ärztliche Dimension des Berufs weiter eine Rolle spielt", sagte Hoppe, der seit Mitte 1993 an der Spitze der ÄKNo steht. "Dafür bitte ich um Ihre Unterstützung", appellierte er an die Delegierten.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Epidemiologische Kaffeesatzleserei?

Verursacht oder verhindert der Konsum von Kaffee Krankheiten? Die Klärung solcher Fragen zur Ernährung ist methodisch ein richtiges Problem. mehr »

Trotz Budgetierung gute Chancen auf Mehrumsatz

Seit vier Jahren steht das hausärztliche Gespräch als eigene Leistung im EBM (03230) . Immer wieder ist daran herumgeschraubt worden. mehr »

Erstmals bekommt ein Kind zwei Hände verpflanzt

Ein achtjähriger Junge mit einer tragischen Krankheitsgeschichte bekommt zwei neue Hände. Die Op ist ein voller Erfolg: Anderthalb Jahre später kann er schreiben, essen und sich selbstständig anziehen. mehr »