Ärzte Zeitung, 14.01.2009

Ärztekammer Berlin mit neuem Geschäftsführer

BERLIN (hom). Der Jurist Michael Hahn (43) ist neuer Geschäftsführer der Berliner Ärztekammer. Sein Vorgänger, Dr. Gerhard Andersen, trat nach zehnjähriger Tätigkeit in den Ruhestand. Hahn gilt als erfahrener Insider im Gesundheitswesen.

Bevor er zur Ärztekammer Berlin wechselte, leitete er von August 1999 bis September 2008 die Bereiche Gesundheitsmanagement und zeitweise Recht bei der AOK Mecklenburg-Vorpommern. Teil seiner Aufgaben dort war die Leitung des Unternehmensbereichs ambulante Versorgung, wozu auch die regelmäßigen Vertragsverhandlungen mit der KV gehörten.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Luftschadstoffe beeinträchtigen viele Organsysteme

Die Lunge gilt zwar als Eintrittspforte für Schadstoffe aus der Luft, kurz- und langfristige Gesundheitsschäden scheinen jedoch vor allem im Herzkreislaufsystem aufzutreten. mehr »

Kompromissvorschlag wieder zurückgezogen

Kaum verkündet, ist der Kompromiss zur Pflegeausbildung auch schon wieder vom Tisch. Die genauen Gründe sind unklar. mehr »

Für die Union ist Substitution von Ärzten kein Tabu

Nichtärztliche Gesundheitsberufe sollen stärker in die Versorgung eingebunden werden, fordert die Union. Ärztepräsident Montgomery benennt die Fallstricke für solche Pläne. mehr »