Ärzte Zeitung, 13.02.2009

Hoppe fordert schnelle Hilfe für Honorarverlierer

BERLIN (dpa). Im Streit um Ärztehonorare hat der Präsident der Bundesärztekammer, Professor Jörg-Dietrich Hoppe, rasche Verbesserungen gefordert. "Das ist ein sehr brennendes Problem", sagte Hoppe am Donnerstag in Berlin. "Es gibt Verlierer der Honorarreform", kritisierte er. Die Arbeit in den Arztpraxen werde bereits seit Längerem unterbewertet. So sei der Anteil der Ausgaben für ärztliche Behandlungen binnen weniger Jahre von über 20 auf etwa 15 Prozent der Gesamtausgaben der GKV gesunken.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Künstliche Herzklappe raubt oft den Schlaf

Fast ein Viertel aller Patienten mit einer mechanischen Herzklappe klagt über Schlafstörungen. Die Ursache hat eine einfache Erklärung. mehr »

Das sind die Wünsche an die neue Weiterbildung

Am Freitag steht die Musterweiterbildungsordnung auf der Agenda des Deutschen Ärztetags. Wir haben dazu drei junge Ärzte und den BÄK-Beauftragen Bartmann befragt. mehr »

"Sportlich, unrealistisch, überkommen"

Am Donnerstagnachmittag debattiert der Deutsche Ärztetag über die GOÄ-Novellierung. Unsere Video-Reporter haben sich vorab dazu umgehört. mehr »